Sal. Oppenheim-Prozess: Verteidiger beginnen Plädoyers

Im Sal. Oppenheim-Prozess haben am Mittwoch die Plädoyers der Verteidigung begonnen. Dabei haben vor dem Landgericht Köln zunächst die Anwälte des ehemaligen Chefbankers Matthias Graf von Krockow (66) das Wort.

Köln.. Für den früheren Sprecher der vier persönlich haftenden Gesellschafter hatte die Staatsanwaltschaft in der vergangenen Woche eine Haftstrafe von drei Jahren und drei Monaten gefordert. Krockow ist der besonders schweren Untreue angeklagt. Die Staatsanwaltschaft hatte Aussagen von ihm während des mehr als zweijährigen Prozesses als Geständnis gewertet.

Die Privatbank Sal. Oppenheim war vor einigen Jahren in eine Existenzkrise geraten. Als Großaktionärin des pleitegegangenen Handelskonzerns Arcandor war sie mit in den Abwärtsstrudel gezogen worden. Heute ist das Geldhaus eine Tochter der Deutschen Bank - in stark verkleinerter Form.