Sabine Heinrich moderiert jetzt auf WDR2 statt bei 1Live

Sabine Heinrich moderiert jetzt bei WDR2. Vor ihrer Babypause war die 39-Jährige bei 1Live zu hören.
Sabine Heinrich moderiert jetzt bei WDR2. Vor ihrer Babypause war die 39-Jährige bei 1Live zu hören.
Foto: WDR/Annika Fußwinkel
Was wir bereits wissen
Frau Heinrich macht jetzt Radio bei WDR2: Die einstige 1Live-Moderatorin hat nach der Babypause den Sender gewechselt. Erste Sendung am 1. Juni.

Köln.. Sie ist ein Kind der Region: Radiomoderatorin Sabine Heinrich (39), aufgewachsen in Kamen-Heeren im Kreis Unna, wechselt von 1Live zu WDR2. Nach ihrer Babypause startet die Westfälin mit der markanten Zahnlücke am 1. Juni beim neuen Sender.

Sabine Heinrich mit Deutschem Radiopreis geehrt

"Ich liebe es, Radio zu machen und aktuell zu arbeiten. Und für beides ist WDR 2 die richtige Adresse", sagt sie laut einer WDR-Mitteilung. Seit 2001 stand Heinrich bei der WDR-Jugendwelle 1Live hinterm Mikrofon. Mit den Jahren entwickelte sie sich zu einer der bekanntesten Radiostimmen Deutschlands – und wurde dafür 2011 mit dem Deutschen Radiopreis als beste Moderatorin belohnt.

Radio Aber Sabine Heinrich hat sich mit ihrem natürlichen Charme als "nettes Mädchen von nebenan" nicht nur in die Herzen der Radiohörer gesprochen: Auch vor der Fernsehkamera ist sie aktiv. Sie führte unter anderem durch die "Echo"-Verleihung und den deutschen Vorentscheid zum "Eurovision Song Contest". Zudem moderiert sie im WDR ihr eigenes Format "Frau Heinrich kommt...".