Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Ausstellungen

Riesen-Erde: Ausstellung zeigt "Wunder der Natur"

10.03.2016 | 01:35 Uhr

Oberhausen.  Riesige Fotos von Tieren und Pflanzen stehen im Mittelpunkt der neuen Ausstellung im Gasometer Oberhausen. Die Schau unter dem Titel "Genialität der biologischen Systeme" zeigt 150 großformatige Bilder von internationalen Fotografen. Zu sehen ist etwa das Foto eines Kolibris, der in der Luft steht und einer Schlange in die Augen blickt. Oder von einer Fledermaus, die gerade einen Fisch gefangen hat. Die Ausstellungsmacher stellen die Schau heute vor, von Freitag an ist sie für das Publikum geöffnet.

Die riesigen Fotos sind aber nicht der einzige Hingucker. In dem 100 Meter hohen Innenraum des ehemaligen Gasspeichers wurde eine Weltkugel mit 20 Metern Durchmesser aufgehängt. Die Erdoberfläche wird durch mehr als 20 Projektoren auf den Ballon aus speziellem Polyestergewebe projiziert. Die Projektion ist in Bewegung: Der Wechsel von Tag und Nacht sowie Bewegungen in der Atmosphäre sollen deutlich zu sehen sein. Besucher, die mit einem gläsernen Aufzug nach oben fahren, sollen eine Sicht auf die Erde bekommen, wie sie auch Raumfahrer haben.

Der Gasometer Oberhausen ist immer wieder Schauplatz spektakulärer Ausstellungsprojekte, die jeweils mehrere Hunderttausend Besucher anlockten. Etwa 1999, als das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude beim Projekt "The Wall" aus 13 000 übereinander gestapelten bunten Ölfässern eine 26 Meter hohe Mauer baute.

(dpa)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ-Leser im Zoo
Bildgalerie
Jubiläumsaktion
Abschiebeanstalt in Büren
Bildgalerie
Flüchtlinge
Besucher feiern Extraschicht
Video
Industriekultur
11638236
Riesen-Erde: Ausstellung zeigt "Wunder der Natur"
Riesen-Erde: Ausstellung zeigt "Wunder der Natur"
$description$
http://www.derwesten.de/region/riesen-erde-ausstellung-zeigt-wunder-der-natur-id11638236.html
2016-03-10 01:35
Ausstellungen, Nordrhein-Westfalen
Region