Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Wetter

Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm

29.12.2012 | 14:00 Uhr
Der Rhein macht sich derzeit ziemlich breit - wie hier, an der Fährstraße in Rheinberg-Orsoy.Foto: Diana Roos / WAZ FotoPool

Köln.   Das Regenwetter und die milden Temperaturen sorgen in NRW auch am Samstag noch für steigende Flusspegel. Für den Rhein erwarten Experten in Köln, dass das Hochwasser dort seinen Scheitelpunkt am Sonntagabend erreicht. Die aktuell milden Temperaturen entsprechen ganz der Wetterbilanz für 2012.

Der Pegel des Rheins in Nordrhein-Westfalen steigt weiter an. Der Wasserstand in Köln lag am Samstag bei mehr als 7,80 Metern und legte um etwa einen Zentimeter pro Stunde zu, wie die Hochwasserschutzzentrale mitteilte. Bis Sonntagfrüh klettere der Wasserstand auf etwa 7,85 bis 8,05 Metern mit dann gleich bleibender Tendenz.

Die Kölner Experten sagten voraus, dass der Scheitel des Hochwassers am Sonntagabend erreicht und wahrscheinlich bei etwa 8,00 Metern liegen werde. Für die Schifffahrt wäre ab einem Wasserstand von 8,30 Metern Schluss. Die Altstadt müsste ab einem Stand von etwa 9,40 Metern mit mobilen Schutzwänden vor dem Wasser geschützt werden.

Der Pegel des Rheins in Düsseldorf lag am Samstag bei über 7,30 Metern und damit erneut über der ersten Hochwassermarke von 7,10 Metern. Deshalb galten erste Einschränkungen für die Schifffahrt. Eingestellt wird der Verkehr auf dem Rhein in Düsseldorf jedoch erst ab einem Wasserstand von mehr als 8,80 Metern. Beim letzten großen Hochwasser 1995 schwoll der Rhein auf mehr als 10,30 an.

Das Wetter in NRW war 2012 zu warm

Das Wetter in Nordrhein-Westfalen ist in diesem Jahr besonders warm gewesen. Die Temperatur lag im Schnitt bei 9,6 Grad Celsius und damit über dem langjährigen Mittel von 9,0 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach mitteilte. Bundesweit lag der Wert bei 9,1 Grad.

Die Sonne schien 1482 Stunden lang und damit in etwa so viel wie im Mittel von 1440 Stunden. Auf dem Kahlen Asten im Sauerland kam die Sonne allerdings nur 1344 Stunden zum Vorschein und damit so selten wie an keinem anderen Ort in Deutschland. Bundesweit schien die Sonne 1651 Stunden.

Während es in Deutschland 768 Liter pro Quadratmeter regnete, kam NRW auf 818 Liter. Damit liegt der Wert aber immer noch unter dem Mittelwert von 875 Litern. (dapd)

Hochwasser am Rhein
Hochwasser im Lennetal

 



Kommentare
31.12.2012
15:31
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von buntspecht2 | #6

Für mich nicht.

30.12.2012
13:27
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von RennYuppieRenn | #5

Ach, um die 0,1 Grad mache ich mir auch keine Gedanken, aber was ist mit den 5 grad am Nordpol.

29.12.2012
21:39
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von Karlot | #4

@Schorlemme
Die Klimaprofiteure und Klimaideologen behaupten ja, dass die weltweite (!) Durchschnittstemperatur in den letzten 100 Jahren um 0,6 Grad gestiegen sei.Da werden Zahlen von vor hundert Jahren, die wahrscheinlich mit einer ziemlichen Ungenauigkeit mit den Messwerten heutiger Präzisionsgeräte verglichen.
Wer an den menschengemachten Klimawandel glaubt, ist ein ziemlich unkritischer Zeitgenosse.
Im übrigen: seit 10 Jahren steigt die durchschnittliche Temperatur gar nicht mehr.

1 Antwort
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von RennYuppieRenn | #4-1

Jaha, in Ihrem Kühlschrank vielleicht.

29.12.2012
20:01
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von Schorlemme | #3

Das langjährige Mittel lag in Deutschland bei 9,0 Grad. Dieses Jahr waren es bundesweit 9,1 Grad. Hilfe die Erderwärmung bringt uns um.

1 Antwort
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von herbert72 | #3-1

ne, nicht die Erderwärmung sondern Ignoranten wie Sie ...

29.12.2012
17:14
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von EduardM | #2

Die Realität holt die Verdränger ein.

1 Antwort
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von Schorlemme | #2-1

Wenn die letzten 4 Winter sehr kalt waren hieß es das ist das Wetter.

Ist jetzt mal wieder ein Winter wärmer ist es das Klima.

29.12.2012
14:10
Rheinpegel in NRW steigt weiter an - Wetter 2012 war zu warm
von Karlot | #1

Wasser auf die Mühlen der Klimaalarmisten.

Aus dem Ressort
Das Rock-Magazin „Visions“ kennt das Geheimnis ewiger Jugend
Pop
Am Wochenende gibt’s ein Festival, denn das Dortmunder Magazin für Alternative Rock feiert seinen 25. Geburtstag - und hat sich die Frische erhalten. Ein Gespräch mit Chefredakteur Michael Lohrmann über Kurt Cobain, Rock’n’Roll-Lifestyle und größenwahnsinnige Vertriebsdeals in der Dönerbude.
Brüder sollen BVB-Ordner im Stadion misshandelt haben
Gewalt
Beim Spiel des BVB gegen Augsburg im April 2013 sollen sich zwei Fans aus Ahlen mit einer Reihe Stadion-Ordner angelegt haben. Seit Freitag beschäftigt der Fall das Amtsgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft den Brüdern vor, die Ordner misshandelt zu haben. Die Fans haben eine ganz andere Version.
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Überfall
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung eines Seniorenpaars eingedrungen. Sie erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag in Witten, bei dem eine 79-Jährige brutal überfallen wurde.
Plumpe Fälschung – Kennzeichen mit Edding "verlängert"
Polizei
Diese Fälschung war wohl doch zu dilettantisch: In Hohenlimburg ist der Polizei das Kurzzeit-Nummernschild eines 28-Jährigen aufgefallen. Der hatte es mit einem Edding einfach mal um sechs Tage verlängert.
Telefonanschlüsse vertauscht - Telekom verursacht Kabelsalat
Telefonnetz
Panne bei der Telekom: In Dinslaken wurden bei der Installation von neuen Verteilerkästen einige Anschlusskabel falsch verbunden. Die Folge: Einige Telefonleitungen sind tot, Kunden telefonieren mit der Nummer des Nachbarn und surfen eventuell auch auf dessen Kosten im Internet.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos
Flug über Frankreich 1
Bildgalerie
In 500 Metern Höhe...
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ-Sportfete