Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Kennzeichen

WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind

26.03.2013 | 17:55 Uhr
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
Die neuen alten Kennzeichen sind voll im Trend.Foto: Gero Helm

Ruhrgebiet.   Bis November 2012 hießen sie „Restkennzeichen“, weil ein paar Dutzend Autos noch damit durchhielten seit 1974. Jetzt erfahren sie eine Renaissance. Tausende Menschen im Ruhrgebiet fahren inzwischen mit den alten Kennzeichen über die Straßen der Region.

Wer glaubt, Nummern seien Schall und Rauch, der sollte einfach mal das Auto mit dem neuen Kennzeichen „WAN-NE 4“ in Alt-Herne parken. So wie es die gebürtige Wannerin Rosemarie Schulte-Wilde arglos tat, die schon lange in einem anderen Teil Hernes lebt. Da wurde sie angerufen, anonym beschimpft und aufgefordert, sozusagen nach drüben zu gehen. Nach Wanne zurück. Ort des Geschehens: Die Straße „In der Falsche“.

Immerhin, es blieb bei dem einen Anruf; Rosemarie Schulte-Wilde findet nun nicht ganz unerwartet ihr Wanner Nummernschild „toll“ und freut sich, dass es „von Woche zu Woche mehr werden“.

Kommentar
Kennzeichen als Heimatgefühl - von Frank Preuß

Immerhin 35.000 Lokalpatrioten haben im Ruhrgebiet fast 50 Euro in die Hand genommen, um sich ein neues, altes Autokennzeichen an ihren Wagen zu klemmen. Um Heimatgefühl geht es hier – ob dafür nicht auch irgendein Aufkleber am Heck gereicht hätte, darf man allerdings schon mal fragen.

Das hat sie gut beobachtet: Tausende alte Kennzeichen werden jede Woche beantragt in den acht Städten des Ruhrgebiets, die 1975 eingemeindet wurden oder zu einem Landkreis kamen – womit ihr Nummernschild entfiel.

Bis November 2012 hießen sie „Restkennzeichen“, weil ein paar Dutzend Autos noch damit durchhielten seit 1974. Dann kam die Kennzeichenliberalisierung, und jetzt liegt der Anteil neuer alter Schilder schon bei vier bis sechs Prozent in den jeweiligen Städten. „Wir erwarten, dass es dort in zehn, zwölf Jahren die Mehrheit ist“, sagt Professor Rolf Bochert aus Heilbronn.

Kennzeichen bilden das soziale Umfeld ab

Der Tourismus-Experte forscht seit Jahren zum Thema. Und erklärt sich die Sache mit dem Nummernschild der Herzen so: „Sie bilden das soziale Umfeld ab. Wenn ich in Castrop-Rauxel wohne, kann das nicht der Kreis Recklinghausen mit seiner Größe und seiner komischen Form sein.“ Kuriose Folge der Lockerung: In Kreisen mit mehreren Kennzeichen kann jeder Bürger frei wählen – der Fahrer am Steuer von GLA kann auch aus Marl sein, die Fahrerin von WIT aus Schwelm kommen.

Hier die Zulassungszahlen des Ruhrgebiets im Einzelnen, nach einer Rundfrage der WAZ Mediengruppe: CAS 2500, DIN 3909, GLA 2100, LÜN 2998, MO 7112, WAN 4997, WAT 5568, WIT 4090. Stand Ende letzter Woche – sie dürften längst, Verzeihung, überholt sein.

Hubert Wolf


Kommentare
27.03.2013
22:42
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von el-kommentante | #24

in Abwandlung der Rede von Otto Wels: Die Stadt und das Kennzeichen haben Sie uns nehmen können, die Ehre Wattenscheider, Wanner, Castroper usw zu sein konnten sie uns nicht nehmen. .
Und ich bin froh, dass ich bloß nicht mehr als bochumer erkannt werde.
wer will das schon freiwillig nach den ganzen Stadtwerke und sonstigen Skandalen.

27.03.2013
15:01
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von Fornax | #23

Aber wenn WAT und WAN als Paradebeispiele nun endlich Ihre eigenen Kennzeichen haben kann man sie ja auch im gleichen Atemzug wieder Ausgemeinden ... würde Bochum und Herne sicher gut tun...

27.03.2013
14:38
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von nussknacker | #22

über jeden Cent mehr beim Benzinpreis wird gejammert, aber für neue (weil unnütze) Kennzeichen ist genug Geld da!

Die Mmenschen müssen verrückt sein und noch genug Geld übrig haben!

2 Antworten
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von Fornax | #22-1

Ich kauf ja auch bei jeder Betankung ein neues Kennzeichen ^^... Herr schmeiß Hirn runter !

Aber hauptsache mal wieder sinnlos rumgetrollt ...

WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von Ergonomy | #22-2

Kann ich mich auf Sie berufen, wenn die Polizei , mich ohne Kennzeichen erwischt:-)

27.03.2013
14:20
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von Ergonomy | #21

Ich finde es gut das ich wählen kann, aber in einem Land das das Wort Liberal als Schimpfwort ansieht, ist das eigentlich ja nicht gewollt.

27.03.2013
13:41
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind -
von Anonym22 | #20

weil sie den menschen in einer völlig unnötigen form der bevormundung weggenommen wurden. die gebietsreform ist in vielen gemeinden gegen den erklärten willen des überwiegenden teils der bevölkerung durchgepeitscht worden. und die bürger im rihrgebiet wollen auch heute keine gemeinsame stadt für alle. das hat nichts mit kirchturmdenken zu tun. gegen gemeinsame verwaltungsstrukturen etc. ist ja nichts zu sagen, werden die meisten auch nichts haben. nerven tut das aufzwingen einer anderen identität. kaum ein moerser wollte schon 1974 zu wesel gehören, kaum ein wattenscheider zu bochum etc.. und heute würde vermutlich eine noch größere zahl für eine rückkehr zur eigenen gemeinde stimmen,da wette ich.

27.03.2013
13:23
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von Revierblicker | #19

War nicht mal die Rede davon das Kirchturmdenken abzuschaffen und ein geeintes Ruhrgebiet zu formen? Lächerlich, mit diesen Nummernschildern zeigt man doch, das man dieses genau nicht will. Nicht weiter denken als ich sehen kann und mir das Geld aus der Tasche ziehen lassen, aber wehe wenn ...

27.03.2013
12:55
Bei CAS muss ich ...
von ExKuhPferdReh | #18

... immer an die alten Heinz Erhardt Filme denken wo die mit der damals "Top Aktuellen" Automobilität in den Urlaub gefahren sind ;)

Kindheit komm zurück ...

27.03.2013
12:42
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von weizenkeim | #17

Mein Auto fährt auch ohne Kennzeichen....

27.03.2013
12:11
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von Cha_os | #16

Der Kreistag im Hochsauerland setzt sich jedoch mit einer beispiellosen Arroganz über diesen Wunsch hinweg....Das Sauerland solle eine Einheit bilden. Da sieht man doch, wie weit weg Politik vom Menschen ist.....

27.03.2013
11:24
WAT, GLA und Co. - warum die neuen alten Autoschilder ein Erfolg sind
von ruhrgebietwest | #15

Es heißt ja aber auch : besser ne Wanne Eickel als ein Fass Bochumer Bier....

Aus dem Ressort
Essen OB Paß über Attacken aus der SPD und eigene Fehler
Interview
Die harte Kritik an seiner Amtsführung ist für Oberbürgermeister Reinhard Paß in einer Mischung aus persönlichen und politischen Gründen zu suchen. Im ersten Teil des großen WAZ-Sommerinterviews räumt er eigene Versäumnisse ein, bemängelt aber auch fehlendes Verständnis für die Rolle eines OB.
Ärger um Müll und Wildpinkler am Essener Niederfeldsee
Probleme
Der Niederfeldsee ist als Ausflugsziel in Altendorf derzeit nicht für alle Bürger eine Wohlfühl-Oase. Auf den Wiesen liegt Müll, an den Ufern sind die mühsam gesetzten Pflanzen plattgetreten. Schwimmer ignorieren das Badeverbot, sie springen und pinkeln laut Augenzeugen von der Brücke in den See.
Rocker-Experte glaubt, Kutten-Verbot in NRW ist kaum haltbar
Rocker
Eine Welle von 'Kuttenverboten' verstärkt derzeit den Druck auf Rockerbanden, auch in NRW. Grundlage ist ein Urteil des OLG Hamburg. Das ist jedoch umstritten. Zumal ein bayerisches Gericht in gleicher Sache anders entschieden hat. Dass es überhaupt zu den Verboten kommt, hat einen kuriosen Grund.
Loveparade-Katastrophe - Duisburgs langer Weg zur Normalität
Loveparade
Erst nach dem Oberbürgermeister-Wechsel von Adolf Sauerland zu Sören Link fand die Duisburger Stadtspitze die richtigen Worte zur Loveparade-Katastrophe. Unverständnis gibt es aber weiterhin für die lange Zeit bis zum Prozess. Und Kritik an der Auswahl der Angeklagten. Ein Resümee.
Wie eine Anwältin für traumatisierte Loveparade-Opfer kämpft
Loveparade
Viele Besucher der Duisburger Loveparade sind noch immer traumatisiert - auch vier Jahre nach der Katastrophe. Die Bochumer Rechtsanwältin Bärbel Schönhof fordert jetzt Schmerzensgeld für mehr als 30 Mandanten. Viele davon können nicht mal den Alltag meistern.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos