Das aktuelle Wetter NRW 19°C

Prozessflut

Profi-Hanfplantagen beschäftigen die Justiz

27.03.2009 | 07:49 Uhr

Arnsberg/Sundern. Eine Prozessflut rollt seit Sommer 2008 auf das Arnsberger Landgericht zu. Im Mittelpunkt stehen Mitglieder einer Bande, die in Sundern-Hachen und in Hessen auf „Profi-Indoor-Marihuana-Plantagen” tonnenweise Rauschmittel produzierten. Ein Verfahren mit beeindruckenden Ausmaßen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Polizist vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen
Vergewaltigungsprozess
Ihr Mann habe sie in der Trennungsphase vergewaltigt: Deshalb hatte eine 41-Jährige den Polizisten angezeigt. Die Staatsanwältin hatte zwei Jahre Haft mit Bewährung beantragt - doch die Richterin sah in der Aussage der Frau zu viele Widersprüche und sprach den Mann frei.
Aldi-Gründer Albrecht ging, wie er lebte - in aller Stille
Aldi
Bis zuletzt hat er nicht viel Aufhebens um seine Person gemacht. Erst nach dessen Beisetzung am Montag, hat Karl Albrechts Familie den Tod des Aldi-Firmengründers bekanntgegeben. Mit seinem Bruder Theo schrieb Karl Unternehmensgeschichte. Aus einem Tante-Emma-Erbe formten sie ein Discounter-Imperium
Hitzeschäden auf Autobahnen - A44, A30, A1 und A3 gefährdet
Hitze
Sommerliche Temperaturen können sich auf Autobahnen zur Gefahr entwickeln. Dann nämlich, wenn die Temperaturen dafür sorgen, dass die Fahrbahndecke aufplatzt: So wie am Samstag auf der A57. Wann es aber zu einem sogenannten "Blow Up" kommt, können selbst Experten kaum vorhersagen.
34-Jähriger ertrinkt im Angermunder Baggersee in Düsseldorf
Unglück
Ein 34-Jähriger ist am Sonntagnachmittag im Angermunder Baggersee ertrunken. Einen weiteren Rettungseinsatz gab es bereits am Morgen: Eine Frau war von der Theodor-Heuss-Brücke in den Rhein gesprungen. Sie konnte gerade noch gerettet werden. Wie es zu den Unglücken kommen konnte, ist unklar.
Das Schicksal der Abschuss-Opfer bewegt die Niederländer tief
Tragödie
Sie wollten zu einer Konferenz oder einfach in den Urlaub: Niederländer an Bord der über der Ostukraine abgeschossenen MH 017. Ganz Holland nimmt Anteil an diesen herzzerreißenden Schicksalen.