Das aktuelle Wetter NRW 3°C

Lösungen

Problem Komasaufen: "Wir müssen uns einmischen"

15.04.2009 | 08:54 Uhr

Dortmund. Die Zahl von Kindern und Jugendlichen, die nach Alkoholmissbrauch eingeliefert werden müssen, steigt stetig. Experten wie Wolfgang Rometsch vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) suchen inzwischen grenzübergreifend nach Lösungen. Sein Appell: „Wir müssen uns viel mehr einmischen."

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Die Stadt Duisburg will die Strafen für Müllsünder deutlich erhöhen. Aber es gibt Zweifel, ob das tatsächlich nützt. Was sagen Sie zu den Plänen Duisburgs?

Die Stadt Duisburg will die Strafen für Müllsünder deutlich erhöhen. Aber es gibt Zweifel, ob das tatsächlich nützt. Was sagen Sie zu den Plänen Duisburgs?

 
article
609824
Problem Komasaufen: "Wir müssen uns einmischen"
Problem Komasaufen: "Wir müssen uns einmischen"
$description$
http://www.derwesten.de/region/rhein_ruhr/problem-komasaufen-wir-muessen-uns-einmischen-id609824.html
2009-04-15 08:54
Rhein und Ruhr