Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Wetten, dass...?

Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit

07.10.2012 | 18:17 Uhr
Physisch gab es nichts zu meckern. Mit einem Bierkasten auf dem Rücken absolvierte Lanz seine Liegestütze.Foto: ZDF

Düsseldorf.   Die Neuerungen in der ZDF-Show halten sich in Grenzen. Markus Lanz, der Nachfolger von Ex-Show-Gastgeber Thomas Gottschalk, glänzte bei seiner Premiere zwar mit viel Charme, blieb aber insgesamt viel zu ernst. Seine Schlagfertigkeit schien er in der Garderobe gelassen zu haben.

Am Ende verliert selbst der Moderator kurz den Überblick. „Ist es spät geworden“, fragt Markus Lanz, während die Schlussmelodie von „Wetten, dass..?!“ ertönt. Ja, ist es. Aber nicht so spät, wie zwischenzeitlich zu befürchten war. Und auch nicht so schlimm, wie manche Kritiker erwartet hatten. Aber sowohl bei der Show als auch bei Markus Lanz ist Luft nach oben – trotz einer Einschaltquote von 13,62 Millionen Zuschauern.

Vielleicht hat das ZDF zu hohe Erwartungen geschürt mit seinem Gerede von „Wetten, dass..?! Reloaded“. Wo vieles anders und manches neu werden sollte. Und am Ende doch nur der alte Wein in leicht geänderter Verpackung serviert wurde. Wenn auch von einem neuen Gastgeber.

Kommentar
Nur ein erster Erfolg für Lanz - von Andreas Böhme

Sie müssen erst zueinander finden, Lanz und die Show. Die tolle Quote zur Premiere ist jedenfalls nur ein erster Schritt auf dem Weg zurück zum Erfolg.

Der wird mit einem Einspielfilmchen vorgestellt, das sie im Archiv von „Am laufenden Band“ gefunden haben müssen, so platt wirkt es. Und gibt sich zu Begrüßung äußerlich leger im Anzug und ohne Krawatte, innerlich aber wohl sehr nervös. Das würde jedenfalls die lahmen Gags der ersten Minuten erklären, in denen sich Lanz als „Der Neue“ vorstellt und versichert. „Ich habe das alles so nicht gewollt.“ Als ob man ihn gezwungen hätte, die Show zu übernehmen.

Bewegliche Bühne

Der 43-jährige ist Talkmaster. Deshalb bittet er – anders als früher – gleich zu Anfang alle Gäste und Kandidaten auf die Bühne. Damit man gemeinsam plaudern kann. Nur Jennifer Lopez erscheint später, geht dafür aber früher. So viel zum Thema „selbst internationale Stars bleiben bis zum Schluss auf dem Sofa“. Ein Sofa übrigens, das nun beweglich und drehbar auf der Bühne rotiert. Sieht im Fernsehen nett aus, lässt die Zuschauer in der Halle bei Eintrittspreisen von bis zu 50 Euro aber oft nur auf die Hinterköpfe der Gäste blicken.

Wetten, dass..? in Düsseldorf

Alt-Punker Campino ist gekommen, Karl Lagerfeld, Wotan Wilke Möhring, Bülent Ceylan, Rafael und Sylvie van der Vaart, Hannelore Kraft und Rolando Villazón. Und ein wenig wirkt das so wie ein runder Geburtstag, an dem man zu viele Leute eingeladen und am Ende für keinen richtig Zeit hat. So wird es natürlich schwierig, den Gästen eine überraschende Geschichte zu entlocken, wie es Lanz angekündigt hat. Zumal er an diesem Samstag zwar sehr charmant, aber überraschend brav wirkt, sich nicht traut, nachzufassen. Kurze Frage hier, kleine Anekdote dort, und zwischendurch kommen ja auch noch die Wetten.

Da hat es das ZDF Lanz nicht leicht gemacht. Einen Seiltänzer gibt es zu sehen, der auf einem Band balancierend vier Fußbälle per Fallrückzieher in einem Tor versenken will, ohne herunterzufallen – und dabei knapp scheitert. Ein kleiner Junge ist da, der den S-Bahn-Fahrplan von Berlin auswendig kennt. Und ein Ruderachter, der einen Mann durch das Wasser zieht.

Stadtwette
Nach Nackt-Wette fehlten Duschen

Einige Teilnehmer der Stadtwette vor dem Düsseldorfer Landtag hätten sich gewünscht, die Körperfarbe danach auch wieder abwaschen zu können. Für die 500 Nackten zählte aber in erster Linie, dass sie die Stadtwette gegen Markus Lanz gewannen – und dabei hatten sie auch noch jede Menge Spaß.

Das „gute alte „Wetten, dass..?!“-Gefühl nennen sie beim ZDF, was oft etwas bieder wirkt. Wie Unterhaltung aus den Jahren, als es nur drei Programme gab in Deutschland. Retro-TV in modernisierter Hülle. Aber vielleicht ist es ja das, was deutsche Zuschauer sich wünschen, in einer Zeit, in der das Fernsehen immer bunter und lauter wird.

Hundehaare, zu lang geraten

Zumal Lanz sich – anders als sein Vorgänger – nicht in den Vordergrund drängelt, selbst wenn er beim Bierkasten-Liegestützen-Wettbewerb in der so genannten „Lanz Challenge“ gegen einen Kandidaten aus dem Publikum antritt. Dumm nur, dass er sich für kaum einen Kalauer zu schade ist („Ich bin ein Moderator mit Migrationshintergrund, manchmal auch mit Migränehintergrund“) und seine Schlagfertigkeit dieses Mal offenbar in der Garderobe gelassen hat.

Video
Düsseldorf, 06.10.2012 : Für die Wetten dass Stadwette in Düsseldorf versammelten sich mehrere hundert Fortuna Düsseldorf Fans um sich auszuziehen und bemalen zu lassen.

So müssen ausgerechnet Cindy aus Marzahn als Assistentin oder Michael Kessler als Günther-Jauch-Kopie für Stimmung sorgen. Und ohne Wotan Wilke Möhrings Scherze während einer viel zu lang geratenen Hundehaarwette, wäre mancher Zuschauer wohl auf dem Sofa eingeschlafen.

Aber das kann nächstes Mal schon ganz anders sein. Wenn das ZDF die Show ein wenig strafft, sie zuschneidet auf ihren neuen Moderator. Und wenn Lanz selbst ein paar der Vorlagen aufnimmt, die ihm seine Gäste zuspielen, um sie zu einem Gag zu verwandeln. Dann ist er vielleicht doch, wofür Frank Elstner ihn schon lange hält: „Der richtige Mann für „Wetten, dass?!“.

Video
Düsseldorf, 05.10.12: Nach zehnmonatiger Pause kehrt Europas beliebteste TV-Show auf den Bildschirm zurück – mit der 200. Ausgabe und einem neuen Moderator. ZDF-Plaudertasche Markus Lanz darf sich als Nachfolger von Thomas Gottschalk versuchen.

Andreas Böhme



Kommentare
09.10.2012
09:25
Gelöschter Kommentar.
von derwolf80 | #19

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator gelöscht.

08.10.2012
19:00
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von meinemeinungdazu | #18

Brauchen wir wirklich so einen langen Quatsch am Samstagabend??? Was uns die deutschen Fernsehanstalten anbieten, ist schon eine große Frechheit. Die junge Generation sieht sich so einen Blödsinn nicht mehr an. Die Bürgergelder kann man besser investieren.

08.10.2012
10:57
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von anbaju | #17

PS: Der Gag mit dem Migränehintergrund war übrigens nicht von Lanz selber, der Gast aus dem Publikum (der Student für die Liegestütze) hat den Witz gebracht und Lanz hat ihn nur nachgeplappert!

08.10.2012
10:56
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von anbaju | #16

Lanz (verständlicherweise) leicht nervös und nicht so locker wie in seiner Talkshow, aber das kann sich ja noch ändern.
Die Wetten so lala, hab schon spannenderes gesehen. Für meinen Geschmack zuviele Gäste, zuviel Gelaber, zu langatmig und auf jeden Fall insgesamt zu lang. In meiner TV-Zeitung stand was von 20:15-22:45, laut WAZ 20:15-23:15 und Ende war dann irgendwann um halb zwölf. Definitiv für eine lockere, leichte Samstagabendshow zuviel. Ich hatte schon um halb elf keinen Bock mehr und hab zwischendurch immer wieder mal gelesen.
Ach ja, das rotierende Sofa ist doof: mich interessiert nicht, wer da im Hintergrund im Publikum sitzt, die will ich nicht sehen, dafür schalte ich nicht ein. Die Zuschauer haben auch mehr davon, wenn sie nicht auf die Hinterköpfe der Gäste gucken müssen.
Fazit: Da geht noch was! Ich lass mich überraschen. Die nächste Sendung gucke ich mir wieder an, ist die dann auch noch nicht besser, gibt es noch genug Alternativen für so einen Samstag Abend.

08.10.2012
09:24
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von mafra7wfn | #15

Es war doch klar, daß Markus Lanz ein schweres Erbe antreten wird! Man muß ihm nur Zeit geben, sich einzuspielen! Er moderierte zum ersten Mal eine Samstagabendshow, trat bisher nur mit seiner Talkshow, "Lanz kocht" und "Explosiv" auf RTL in Erscheinung getreten.

Für mich war es am 07.10. die erste "Wetten dass...?"-Show nach langer Zeit. Gut finde ich, daß die Show eine halbe Stunde mehr Sendezeit hat. Lanz hatte nur zehn Minuten überzogen; Gottschalk war der "Überziehungsweltmeister" und schaffte es nie, bis 22:45 Uhr die Show zu Ende zu bringen.

Was die Wetten angeht, fand ich die mit dem Traktor und den Hundehaaren sowie die Lanz-Challenge am überflüssigsten. Positiv ist, daß die Wettkandidaten die Show live im Saal mitverfolgen können und auch alle Wettpaten mit dabei sind.

Was das Saalpublikum betrifft, frage ich mich, warum Herr Bosbach anwesend war? Ach ja, es ist ja schon Wahlkampf!

08.10.2012
09:17
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von Stechmuecke76 | #14

Es war Öde,Langweillig und dazu hat auch er überzogen.Bei Thomas hätten sich wieder alle aufgeregt.Wenn ein Hr.Lanz schon bei einlauf seiner Gäste fragt ob es bisher alles OK muss ich sagen der ist überfordert.Von den Wetten die sche...waren wurden nur noch mal wieder die Wetteinsätze überboten.Unter Elsner waren die Wetteinsätze wenigstens noch super.Aber OK für mich war es die 1.und letzte Show.
R.I.P. Wetten Dass

08.10.2012
09:15
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von drberger | #13

Ja, ja, ein netter Versuch. Für#s erste mal sicher ganz nett, man sollte Herrn Lanz etwas Zeit lassen, jeder der in einem neuen Job anfängt ist im Anfang sicher nicht der Beste!
Ich persönlich wäre aber der Meinung, man hätte "Wetten das" beerdigen sollen, ich empfand die Sendung schon zu Gottschalks Zeiten langweilig und langatmig!

1 Antwort
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von nangie | #13-1

genau dasselbe ist meine Meinung.
#13
Es war lange genug " Wetten das..." und muß jetzt nicht noch weiter gesendet werden.

Markus Lanz ist sehr nett und auch ein Sympathieträger, es ist ein schweres Erbe und er hat ja schon genug andere Sendungen. Talkshow, Kochshow und wird nachher auch wieder verheizt, wie so viele im TV schon, das wäre schade.

Diese Sendung war so öde und langatmig, daß ich sogar eingeschlafen bin, was noch nie passiert ist.

08.10.2012
07:56
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von Ex-Leser | #12

Wetten dass...?
Verkommt nun zu einer standard 0815-Show wie sämtlich anderen Shows der ARD und ZDF..ala das Große Tier-Quiz und Co, nur das Wetten dass..? ein größeres Budget hat als die anderen Shows.

Wetten dass....? wird so zu Grabe getragen und wird dann irgendwann abgesetzt.

Das Gleiche passiert mit Thomas Gottschalk, dieser trägt sich nun bei den privaten zu Grabe.
Hätte er nicht diesen Weg beschritten und hätte Wetten dass..? weiter moderiert, wäre er irgendwann mit anderen großen "Showmastern" aus den 60ern und 70ern genannt, da er sich als Konstante darstellte und auch wenn er nicht mein Favourite war noch gut unterhalten hat.

Jetzt wird er wie auch Schuhmacher immer blasser in der Präsenz und verramscht sich, dann hört er irgendwann ganz leise auf......

Entweder macht man einen kompletten Cut oder moderiert bis ins Grab, sofern das Publikum ihne sehen will.

08.10.2012
01:52
Quote der ersten Sendung nicht überbewerten!
von fontane04 | #11

Ich halte die Aussagekraft der Quote der ersten Sendung für sehr begrenzt.
Bei dem medialen Tamtam im Vorfeld haben sicher auch einige Leute aus Neugier mal reingeschaut.
So wie ich zum Beispiel.
Unter Elsner Stammkunde gewesen, bei Gottschalk noch punktuell reingeschaut, bei Lippert schnell weggeschaut und nun neugierig den Lanz begutachtet.
Mir persönlich ist er zu blass und langweilig - und tschüss!
Aber Samstag Abende bieten bekanntlich viele Alternativen, anstatt vor der Glotze zu hocken.
Ach ja - und die Quote wird sich nach meiner Meinung spürbar weiter unter einpendeln.

08.10.2012
00:44
Markus Lanz stemmt „Wetten dass..?“ - Liegestütze statt Schlagfertigkeit
von rothfuchs2010 | #10

Its the singer not the song. Es ist der Sänger - nicht das Lied. Gottschalk konnte eindeutig die Töne besser treffen und hat Arien gesungen. Lanz trällert nur "Hanschen klein"

Aus dem Ressort
Zusteller platzt in Drogenrazzia – ,Breaking Bad’ im Revier
Drogen
„Breaking Bad“ im Revier: Ein Großaufgebot der Polizei stürmte auf der Jagd nach Drogenproduzenten mehrere Wohnungen im Kreis Recklinghausen und in Gelsenkirchen. Während der Durchsuchungen klingelten harmlose Paketzusteller – mit brisanten Lieferungen.
Neue Skater-Strecke am Kemnader See wird eröffnet
Freizeit
"Ein Traum, dieser Asphalt": Für vier Millionen Euro hat der Weg um den Stausee eine dritte Fahrbahn bekommen, die für Skater reserviert ist. Das soll nach schwierigen Jahren endlich Streit vermeiden – wenn sich die Freizeitsportler und alle anderen denn daran halten.
Wieder Notreparatur an der Duisburger A40-Brücke notwendig
A40-Brücke
Erneut plant StraßenNRW eine Notreparatur an der maroden Duisburger A40-Brücke in Neuenkamp. Da es sich um Schweißarbeiten an statisch relevanten Stellen handelt, können diese nicht aufgeschobene werden. An zwei Wochenenden im September muss der Verkehr deshalb einspurig über die Brücke fließen.
Falschparker nennt Politesse "Alte" und muss Geldbuße zahlen
Beleidigung
Weil er während der Kehrstunde im Halteverbot parkte, verpasste eine Politesse einem 36-Jährigen ein Knöllchen. Dabei war der Reinigungswagen zu diesem Zeitpunkt schon durch. Dagegen hatte der Duisburger protestiert und sich im Ton vergriffen. Nun landete das Verfahren vor dem Amtsgericht.
Erhöhte PCB-Belastung in Kray - Recyclingsfirma im Visier
Umwelt
Innerhalb von vier Jahren haben sich die PCB-Werte in Grünkohl, der nahe der Recyclingfirma Richter angebaut wurde, verdoppelt. Das Umweltamt vermutet, dass das Unternehmen in Kray für die erhöhten Werte des Umweltgiftes verantwortlich ist. Anwohner sollen in der kommenden Woche informiert werden.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos