Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Fotostrecke

Lichtsmog in Städten

Zur Zoomansicht 24.07.2009 | 09:00 Uhr
Berliner Platz und Einkaufszentrum Limbecker Platz bei Nacht. Foto: Oliver Müller
Berliner Platz und Einkaufszentrum Limbecker Platz bei Nacht. Foto: Oliver Müller

Auch in der Nacht sind viele Städte taghell erleuchtet. Tausendfache Lichter lassen die Sterne verblassen: Lichtsmog.

Die strahlenden Städte fressen Energie, bringen Nachtfaltern den Tod und können das Krebsrisiko bei Menschen erhöhen.

Mehr zum Thema:

Maike Rellecke

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Attendorn von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Schmallenberg aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Finnentrop von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gedenken an Loveparade-Opfer
Bildgalerie
Loveparade
E-Bike-Training für Senioren
Bildgalerie
E-Bike
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Open Air
Bildgalerie
Fotostrecke
Rü Genuss Pur
Bildgalerie
Gastronomie
Cranger Kirmes - ein Rückblick
Bildgalerie
Freizeit
Essens tiefster Punkt
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Rheinscher Esel
Bildgalerie
Witten
Alt-Walsum
Bildgalerie
Rundgang
Kochen im Krankenhaus
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Türkische Präsidentschaftwahl
Bildgalerie
Wahlen
Wasserwerk Volmarstein
Bildgalerie
Sommertour
Facebook
Kommentare
24.07.2009
13:51
Lichtsmog in Städten
von Smartdriver | #3

Genau, die armen kleinen!
Die sehen dann die Milchstrasse sicher vom Dachfenster aus....

24.07.2009
12:49
Lichtsmog in Städten
von Tomes | #2

Es wird auch langsam Zeit das was inpunkto
Lichtverschmutzung passiert.

Weg mit dem Überflüssigen Licht.
Dann kann auch Strom eingespart werden.

Zudem wissen dann auch unsere Kinder hier
im Ballungsgebiet wie Sterne und die Milchstrasse aussieht!!!

M.f.G.
Tom

23.07.2009
16:58
Lichtsmog in Städten
von Smartdriver | #1

Jetzt schnappen unsere Umweltapostel ganz über!
Da rennen wir demnächst durch finstere Städte, damit irgendwelches widerliche Gelump überlebt.
Ich bin froh um jedes Mistvieh an so eine Lampe fliegt!

Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

 
Aus dem Ressort
Die Rückkehr des Buh-Mannes
Cranger Kirmes
Erschrecker gehörten früher auf Rummelplätzen zum guten Ton, bevor die Technik alles überrollte. Jetzt kehrt das ausgestorbene Berufsbild zurück: Auf der Cranger Kirmes, die heute beginnt, stehen mindestens zwei Geisterbahnen mit angestellten Ängstigern. Da manche von ihnen im Publikum unterwegs...
Das müssen Sie sehen! - 30 Architektur-Tipps für Dortmund
Tourismus
Dortmund gilt nicht gerade als Hochburg guter Architektur. Aber es ist wie immer: Die Stadt entpuppt sich erst auf den zweiten Blick als Diamant. Architekt Richard Schmalöer hat mehr als zweimal hingeschaut — und 30 spannende Dinge entdeckt, die oft im Verborgenen schlummern.
NRW steckt seit Wochen in der Wetter-Waschküche
Starkregen
Starkregen überschwemmt in diesem Juli immer wieder Orte in NRW. Jüngst erwischte es Münster und Umgebung. Meteorologen rechnen damit, dass diese Wetterlagen in Zukunft zunehmen. Zumindest gibt es manche Ecken, die immer wieder absaufen.
Flughafen sieht von Millionenklage gegen Kofferdieb ab
Flughafen-Evakuierung
Der Flughafen Düsseldorf sieht von einer Klage über mehrere Millionen Euro Schadenersatz gegen einen Kofferdieb ab. Das hat das Unternehmen am Dienstag bestätigt. Im September 2013 war der Flughafen wegen eines herumstehenden Koffers evakuiert worden.
Unwetter in NRW - Umstürzender Baum verletzt Frau schwer
Unwetter
Starke Regenfälle, Sturmböen, Hagel und Blitzeinschläge haben am späten Montagnachmittag in Teilen des Reviers, im Rheinland und im Münsterland getobt. Die A40 in Essen stand unter Wasser. Die Bahn meldete Störungen für die S-Bahnlinie S1. Und in Münster gab es einen folgenschweren Unfall.