Das aktuelle Wetter NRW 13°C

Katholische Kirche

Katholische Klinik behandelte Vergewaltigungsopfer nicht

17.01.2013 | 18:36 Uhr

Zwei Kölner Kliniken geraten unter Erklärungsdruck, weil bekannt wird, dass sie einer vergewaltigten Frau Hilfe verweigerten. Die Kliniken entschuldigen sich mit einem „Missverständnis“ - und mit dem Abtreibungsverbot der Kirche.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

 
Fotos und Videos
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Aus dem Ressort
Unbekannter schlägt im Bus die Frau eines Rollstuhlfahrers
Fahndung
Mit einem Foto fahndet die Essener Polizei nach einem bislang unbekannten Mann, der eine Frau (48) in einem Linienbus der Evag ins Gesicht geschlagen haben soll. Die Frau wollte gerade ihrem Mann, der im Rollstuhl saß, beim Aussteigen helfen. Dies ging dem Unbekannten offenbar nicht schnell genug.
Startprobleme am Gesundheitscampus in Bochum
Gesundheit
Großbaustelle Bochum: Mitten im Revier wächst der Gesundheitscampus. 2009 fiel der Startschuss. Nun geht es auf die Zielgerade - allerdings mit Verspätung. Zum Wintersemester hatte etwa die Hochschule für Gesundheit auf dem Campus sein wollen. Jetzt verzögert sich der Umzug um mindestens ein Jahr.
"Man könnte meinen, ich bin noch in Syrien"
Asylbewerber
Sie kommen nach Deutschland, weil sie Sicherheit suchen, weil sie in der Heimat vielleicht drangsaliert wurden. Doch in den Flüchtlingsheimen in Burbach und Essen fühlen sich die Asylbewerber ausgeliefert und schlecht versorgt. Ein Besuch am Tag, nachdem der Misshandlungsskandal bekannt wurde.
Warum auch Vorbestrafte bei Wachdiensten arbeiten dürfen
Asylbewerber
Security-Männer sollen in Flüchtlingsheimen in Burbach und Essen Asylbewerber misshandelt haben. Einige der Beschuldigten sind offenbar einschlägig vorbestraft. Eigentlich sollte so etwas nicht möglich sein. Wie kann es sein, dass Vorbestrafte trotzdem für einen solchen Job rekrutiert wurden?
Unterkunftsbetreiber überfordert
Asylbewerber
European Homecare betreibt deutschlandweit 40 Heime für Flüchtlinge und Asylbewerber, allein in NRW sind es sechs zentrale Unterbringungseinrichtungen. Die in Burbach macht jetzt Schlagzeilen, die man lieber nicht lesen würde.