Das aktuelle Wetter NRW 20°C

Ambulante Hospizdienste

Hospiz statt aktiver Sterbehilfe

11.10.2008 | 15:02 Uhr

Düsseldorf. Der Hospizverband NRW fordert mehr Fördermittel für die 298 ambulanten Hospizdienste. Schließlich haben 80 Prozent der Sterbenden den Wunsch, zu Hause sterben zu können. Noch sterben die meisten aber nicht daheim, sondern in Pflegeheimen und Kliniken.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
In einigen Filialen bieten Baumärkte wie Obi auch Kleintiere an. Die Tierschutzorganisation Peta fordert einen Verkaufsstopp. Wie stehen Sie dazu?

In einigen Filialen bieten Baumärkte wie Obi auch Kleintiere an. Die Tierschutzorganisation Peta fordert einen Verkaufsstopp. Wie stehen Sie dazu?

 
Fotos und Videos
Heiligenhaus von oben
Bildgalerie
Aus der Luft gegriffen
Weisse Bescheid - Was ist ein Pütt?
Video
Ruhrgebietssprache
article
1079157
Hospiz statt aktiver Sterbehilfe
Hospiz statt aktiver Sterbehilfe
$description$
http://www.derwesten.de/region/rhein_ruhr/hospiz-statt-aktiver-sterbehilfe-id1079157.html
2008-10-11 15:02
Rhein und Ruhr