Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Schalke 04

Ein Schalke-Trikot für den bulgarischen Grenzer

Unterwegs mit dem Schalker Mannschaftsbus von Mainz nach Istanbul. Lars Laser (re), Busfahrer und Zeugwart bei Schalke 04 mit seinem Kollegen Achim Jordan (li).Foto: Jakob Studnar / WAZ Foto Pool

Um 23.29 Uhr tauchen neben der serbischen Landstraße Tiere im Fernlicht auf. „Wölfe“, sagt Laser. „Schakale“, sagt Jordan. Drei Stunden später klettert der bulgarische Grenzsoldat in den Bus und fragt: „Pistole?“ – „Nix Pistole! Schalke.“ – „Dortmund!“ – „Nix Dortmund, Schalke!“ Jordan brüht einen doppelten Espresso für den Grenzer, dazu kriegt er ein Trikot. Als er aussteigt, sagt er: „Schalke gut!“

Schalke
Galatasaray Istanbuls Trumpf gegen Schalke heißt Drogba

Die Verpflichtung des Superstars Didier Drogba hat die Ausgangslage vor dem Champions-League-Achtelfinal-Hinspiels zwischen Galatasaray Istanbul verändert. „Der ist immer noch topfit, man darf ihm keine Millisekunde Luft geben“, sagt Schalke-Trainer Jens Keller.

Bulgarische Dörfer ziehen vorbei wie dunkle Lastkähne, keine Eleganz, nur Trägheit und Schwere. Die Zeit verwandelt sich in Sirup. Es ist Montag, die Uhr mit den roten Digitalzahlen zeigt 4.12 Uhr, als Laser in der Innenstadt von Sofia hinter der Straßenbahn der Linie 18 hängt und nicht vorbei kommt. „Fahr’ mal einen Meter weiter links“, knurrt er. Aber die Straßenbahn springt noch nicht einmal für Schalke aus den Schienen.

Vor dem Hotel wird der Schalke-Bus geputzt

Um 12.28 Uhr parkt Laser den Bus vor dem Ritz Carlton von Istanbul rückwärts ein. 41 Stunden hat die Fahrt gedauert. „Die Karre sieht von dem Streusalz aus wie ein paniertes Schnitzel“, findet er. Ein Hotel-Page besorgt einen Schlauch, Laser und Jordan waschen den Bus vor dem Haupteingang des Fünf-Sterne-Palastes.

Am Donnerstag bringen sie die Mannschaft zum Flughafen. Dann fahren sie zurück. 2800 Kilometer, 40 Stunden. Wenn alles gut läuft.

Das ist Schalke-Gegner Galatasaray

 

Ralf Birkhan

Facebook
Kommentare
20.02.2013
18:35
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von lillygross | #22

@Menetscha - nicht den richtigen Routenplaner zur Verfügung gehabt?

20.02.2013
17:17
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Aehrwin | #21

Netter Artikel, jedoch frage ich mich was die verlinkung zu dem Trikot Artikel soll bei diesem Satz des Grenzbeamten, was will uns der Verfasser denn damit sagen? Das Schalke ein Naziverein ist und das dies selbst irgendwelche osteuropäischen Grenzschützer wissen? Absolut unpassend und unverschämt.

20.02.2013
14:28
Navi im Eimer?
von Menetscha | #20

Unabhängig von dem Blödsinn, für die Fußballer nicht einen Bus in Istanbul zu besorgen frage ich mich, wie man nur auf die Idee kommt, über Ungarn nach Istanbul zu fahren und dabei 2.800 km zurückzulegen.

Die Standardstrecke, direkt über Slowenien, Kroatien nach Serbien ist nur 2.490 km lang.

Vielleicht ist der Fahrer Achim Jordan ja Derjenige der seinerzeit bei der Abi-Abschiedstour unserer Ältesten nach Venedig die Strecke über Frankreich gewählt hat.

20.02.2013
14:20
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von jorghino | #19

Meine Güte, das ist ja mal wieder typisch deutsch. Da wird wieder gemeckert, was das Zeug hält. Das war doch ein sehr schöner Bericht mit einem Blick hinter den Kulissen, spannend und abenteuerlustig. Man muß doch nicht alles schlechtreden, oder?

20.02.2013
13:44
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von zulueko | #18

5600 Kilometer zu fahren für Rund 150 km Stadtfahrten ist mit Sicherheit nicht kostenneutral!Wenn jeder Spieler eine Limosine genommen hätte, wäre es fast billiger geworden!

20.02.2013
13:18
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Vermeer | #17

Liebe Leute,
komplett herausgeschmissenes Geld, nicht ganz, der Sponsor will seinen Namen auch innerhalb Europas lesen. Der zahlt dafür, jeses Jahr.

"ALS FREIER WIRTSCHAFTSBERATER UND KOSTEN KILLER FÜR FAMILIEN UND
KMU BETRIEBE FINDE ICH ES VOLL DANEBEN BEI MILLIONEN EURO SCHULDEN WIE DIE KÖNIGE DURCHS LAND ZU FAHREN NACH ISTANBUL UND
ZIG TAUSENDE EURO ZU VERSCHLEUDERN "
Wir üben hier wohl noch in der Wirtschaft, und lernen nun das hier die Spieler nicht müde in Istanbul gewinnen können (falls überhaupt). Und da gibt es bestimmt das ein oder andere was man von Fiskus absetzen kann, 04 hat auch Einnahmen nicht nur Ausgaben.

Aber macht mal, wichtig ist nur das Spiel und 04 soll gewinnen, für die 5 Jahreswertung von der alle profitieren und naturlich für die Fans die mit Bus und Bahn hinfahren auch wenn es 4Tage dauert.
Glück auf Schalke und einen Sieg heute.

20.02.2013
13:13
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von liricherjung | #16

...interessanter Artikel, der mal ein bisschen hinter die Kulissen schaut, was man ja normalerweise icht so mitkriegt! (bin aber kein S04-Fan)

Zuerst dachte ich auch, man, wie dekadent ist das denn, für die paar km den Bus da runter zu schicken, das ist doch eine totale Geringschätzung der Arbeitskraft/Zeit der beiden Fahrer, nach dem Motto, na und, kostet uns doch nichts, das bisschen Sprit und die paar Euro Lohn...

Andererseits stimmt es natürlich, das der Bus Material transportiert, ABER wie machen es die Vereine, die noch weiter weg spielen müssen, z.B. im Machatschkala oder wie das heisst, oder wenn der FC Bayern mal wieder auf goodwill-Tour in Japan oder am Golf ist, wie wird denn dann das Material dorthin geschafft? Wohl doch auch mit dem Flieger, oder?

20.02.2013
12:22
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Bella74 | #15

Sorry aber ich halte das für komplett herausgeschmissenes Geld!
Auch in der Türkei wird es anspruchsvolle Reisebusse des gehobenen Standards geben, die man vor Ort mieten und nutzen kann, man muss ja nicht die Öffis nehmen, machen sie ja hier auch nicht.

2 Antworten
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Schnitzelchen | #15-1

Im Bauch des Busses lagert das Material, angefangen vom Trikot bis hin zu den Massage-Liegen der Physios. Der Transport per Bus ist billiger als Luftfracht.

Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Bella74 | #15-2

Ihr Trikot schaffen die Jungs nicht noch mit in den eigenen Koffer zu packen oder wie ?!? ;-)
Aber Transport hin oder her, die Fahrer der Sprit etc muss auch bezahlt werden, und nicht zu vergessen die Tausende Kilometer Verschleiß extra am Bus.

20.02.2013
11:46
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von parsick32 | #14

was soll das?? riesenschulden und dann solch eine aktion. diejenigen die das zu verantworten haben sollten die kosten aus eigener tasche bezahlen. geld verdienen diese personen bei dem pleite-verein bestimmt genug. werden den spielern auch noch die hi9ntern gepudert??

1 Antwort
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Schnitzelchen | #14-1

Im Bauch des Busses lagert das Material, angefangen vom Trikot bis hin zu den Massage-Liegen der Physios. Der Transport per Bus ist billiger als Luftfracht.

20.02.2013
10:45
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Alex1955 | #13

HALLO SCHALKER BUSFAHRER DANKE FÜR DAS VIDIO IST NETT GEMACHT
ABER HOPPLA FINANZVORSTAND !!!

WIE KÖNNT IHR WAGEN DEN RIESENBUS NAH ISTANBUL ZU SENDEN
WO AUF SCHALKE HOLDING GESAMT SCHULDEN ÜBER 160.000.000 MILLIONEN EURO LASTEN ???

HABEN WIR NICHT VOR EIN PAAR MONATEN UND JAHREN GESEHEN DAS IN BERLIN FRAU SÜSSMUTH UND ANDERE FACHMINISTERINNEN VERDONNERT WURDEN WEIL EIN 500 DB SEL VON BERLIN NACH SPANIEN GESANDT WURDE
UM INSGESAMT 50 KM OFFIZIEL ZU FAHREN ??? !!!

IST ES AUF SCHALKE 04 NICHT MÖGLICH DIE PAAR KM MIT EINEM
ISTANBUL BUS IN BLAU WEISS MIT EINEM SCHALKER EMBLEM ZU BEKLEBEN
UND DIE HIN UND RÜCKFAHRT ZU MACHEN ???

ALS FREIER WIRTSCHAFTSBERATER UND KOSTEN KILLER FÜR FAMILIEN UND
KMU BETRIEBE FINDE ICH ES VOLL DANEBEN BEI MILLIONEN EURO SCHULDEN WIE DIE KÖNIGE DURCHS LAND ZU FAHREN NACH ISTANBUL UND
ZIG TAUSENDE EURO ZU VERSCHLEUDERN !

SCHLICHT UNZUMUTBAR UND FAHRLÄSSIG, DAFÜR ZAHLEN DIE FANS KEINEN
EURO ! HERR HELDT UND PETERS SIE SIND ABGEMAHNT !!!

3 Antworten
Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von KoenigDurchblick | #13-1

Es ist doch kein Spaßausflug, da dort "arbeit" zu verrichten ist und dementsprechend sollte man dann auch klar jedem der Urlaub auf pump finanziert und einigen Unternehmrn und Vertretern die 5 Sterne Hotels verbieten, weil gibt nunmal auch günstigeres. War natürlich auch Pech ein Los nach Istanbul zu erhalten, gibt Orte in Europa die weniger interessant für Reiseberichte liegen.

Ich find sowieso jeder in Deutschland sollte eigentlich schon abgemahnt in seine Jobs starten.

Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Nordstaedtler | #13-2

Als vermeintlicher Wirtschaftsberater sollte man die Grundzüge der Zeichensetzung und Rechtschreibung beherrschen. Zudem ist durchgängige Großschrift UNZUMUTBAR für andere Leser.

Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke 04
von Slowhand | #13-3

Alex, Deine Shift Taste klemmt...

Umfrage
In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Wirte zeigen Sky nach saftiger Preiserhöhung die Rote Karte
Gastronomie
Der Bezahlsender Sky erhöhte die Preise für sein Sportprogramm saftig. Wenn am Freitag die erste Fußball-Bundesliga in die Saison startet, bleiben in vielen Kneipen die Bildschirme aus. Nicht nur Wirte, sondern auch der Dehoga übt Kritik an der Preisanpassung.
Holi-Festival in Duisburg steht weiter auf der Kippe
Event
Das Farbspektakel Holi-Festival, das am ersten September-Wochenende im Duisburger Rheinpark steigen soll, steht weiterhin auf der Kippe. Bei der Stadt Duisburg sei bislang gar kein Bauantrag eingegangen. Deshalb gebe es derzeit auch gar nichts zu genehmigen, so eine Sprecherin der Stadt.
16-Jähriger nach tödlicher Mutprobe am Rhein verurteilt
Kriminalität
Die Tragödie im Duisburger Rheinpark, bei der ein 13-Jähriger im Rhein ertrank, hatte nun ein Nachspiel vor Gericht. Der 16-Jährige, der den Jungen in den Fluss schubste, wurde wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Aus Angst vor einem Racheakt sicherte die Polizei den Prozess mit einem Großaufgebot.
Die Angst vor dem Geisterfahrer - Dobrindt prüft Warnsystem
Verkehr
Zwischen 1800 und 2200 Falschfahrer auf deutschen Autobahnen werden jährlich gemeldet. Nun will Verkehrsminister Dobrindt mit elektronischen Überwachungshilfen „Geisterfahrten“ vorbeugen. In NRW wurde sein Vorschlag begrüßt: In keinem anderen Bundesland gibt es so viele Autobahn-Auf- und Abfahrten.
"Göttliche Lage" - wie der Phoenixsee die Stadt verändert
Kino
Die Filmemacher Ulrike Franke und Michael Loeken haben fünf Jahre lang den Strukturwandel in Dortmund-Hörde beoachtet, haben festgehalten, wie die hässliche Brache des Stahlwerks unterging in einem schicken See und ein neuer Stadtteil auftauchte. Ihre Dokumentation kommt diese Woche in die Kinos.