Das aktuelle Wetter NRW 3°C

Schalke 04

Auf nach Istanbul - Unterwegs im Mannschaftsbus von Schalke...

19.02.2013 | 18:10 Uhr

Von Mainz nach Istanbul. Damit Schalke 04 auch bei Champions-League-Spielen nicht auf den eigenen Mannschaftsbus verzichten muss, fährt Busfahrer Lars Laser den blauen Riesen in einem 40-stündigen Trip nach Istanbul. Mit dabei: 800 Liter Diesel und Wimpel für grimmige Zöllner.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Der Feuerwehrverband beklagt, dass beim Notruf zunehmend Banalitäten gemeldet werden. Wo fängt für Sie ein Notruf-Missbrauch an?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
A59 in Duisburg ist jetzt sechsspurig - und bald dicht
Großbaustelle
Gerade ist die A59 offiziell sechsspurig freigegeben, da droht schon die nächste Sperrung. Vom 1. Mai an wird die Nord-Süd-Autobahn durch Duisburg saniert und dafür mal in die eine Fahrtrichtung gesperrt, mal in die andere. Die Arbeiten sollen rund fünf Monate dauern und 51 Millionen Euro kosten.
Neue Weiche in  Duisburg-Großenbaum - RE2 und RE3 fallen aus
Bahnverkehr
Am Osterwochenende baut die Bahn am Haltepunkt Duisburg-Großenbaum eine neue Weiche ein. Von Samstagfrüh bis Sonntagmittag fallen deshalb die Regionalexpresslinien RE2 und RE3 zwischen Duisburg und Düsseldorf aus. Reisende sollen auf die Linie RE6 ausweichen.
Eon zieht konventionellen Strom und Ökostrom zusammen
Energie
Eon legt die Erzeugung von Ökostrom und konventionellem Strom zusammen. Von der Umstrukturierung profitiert vor allem die Essener Firmenzentrale: Hier soll die neue Abteilung ihren Sitz haben. Mitarbeiter aus Hannover, Malmö, Coventry und Landshut können ins Ruhrgebiet wechseln.
Dortmunder Polizei verbietet Neonazi-Demos am 1. Mai
Neonazi-Demo
Die Nazi-Demo am 1. Mai ist verboten. Dortmunds neuer Polizeipräsident Gregor Lange hat die Kundgebung am Montag untersagt und damit den Kurs seines Vorgängers Norbert Wesseler fortgesetzt. In der Vergangenheit hatte es in Dortmund schon öfter Demo-Verbote gegeben — mit mehr oder weniger Erfolg.
Essener droht nach Kindesmissbrauch Sicherungsverwahrung
Missbrauch-Prozess
Ein Essener soll den einjährigen Sohn und die siebenjährige Tochter seiner Freundin für Kinderpornos fotografiert haben. Der wegen sexuellen Missbrauchs vorbestrafte Mann hat die Taten am Montag vor Gericht eingeräumt. Jetzt droht dem 41-Jährigen Sicherungsverwahrung.