Spaß für die ganze Familie

Die Ausflugsschiffer der „Weißen Flotte“ laden zu Rundfahrten durch den Hafen und über den Rhein.
Die Ausflugsschiffer der „Weißen Flotte“ laden zu Rundfahrten durch den Hafen und über den Rhein.
Foto: WAZ Fotopool
Was wir bereits wissen
Nach Duisburg locken verschiedene Ausflugsziele und Angebote. Sport und Entspannung für jüngere und ältere Besucher

Duisburg bietet viele Ausflugsziele und Attraktionen. Und zwar für die ganze Familie. Wer gerne aktiv ist, findet unzählige Sportmöglichkeiten, und auch Relaxen ist problemlos möglich. Egal, ob Kind oder Senior – in der Stadt an Rhein und Ruhr ist für jeden etwas dabei.

Spaß am See

Erholung pur bietet die Sechs-Seen-Platte in Wedau. Echtes Urlaubsfeeling gibt es beim Tretbootfahren und Schwimmen. Picknickgelegenheiten mit Blick aufs Wasser finden sich vielerorts und auch Hunde können ausgelassen toben. Das Strandbad Wolfssee lockt mit Sand und Südsee-Flair sowie einem Beachvolleyballfeld.

Hoch hinaus

Hoch hinaus geht es im Klettergarten „Tree2Tree“ in Wedau. Ganz in der Nähe der Regattabahn können Mutige auf verschiedenen Strecken hoch in den Bäumen Hindernisse überwinden und sich rasant abseilen. Auf einem Surfbrett in 20 Metern Höhe von Baum zu Baum zu sausen, ist nichts für schwache Nerven. Für Anfänger gibt es Schnupper-Parcours, Fortgeschrittene werden auf mehreren anspruchsvollen Strecken gefordert, die gut und gerne zwei Stunden in Anspruch nehmen.

Leinen los

Die beiden Dampfer der Weißen Flotte laden zu Hafenrundfahrten ein. Täglich drei Mal schippern die „Gerhard Mercator“ und die „Stadt Duisburg“ jetzt wieder durch den Duisburger Hafen und über den Rhein. Um 10.30, 12.45 und 15 Uhr beginnen die Touren am Steiger Schwanentor (Calais-platz). Der Veranstaltungskalender weist auch einige spannende Sonderfahrten aus. Eine Schiffsparade, die den Kulturkanal und die Fahrgastsaison auf dem Rhein-Herne-Kanal eröffnet, lockt ebenfalls aufs und ans Wasser.

Kleine ganz groß

In Deutschlands größtem Kindermuseum am Innenhafen können Jungen und Mädchen spielen, toben und viel über naturwissenschaftliche Phänomene lernen. Das „Explorado“ bietet Kids auf drei Etagen bei einer Mitmachausstellung die Möglichkeit, spielerisch faszinierende Sensationen des Alltags zu erforschen.