Mo Idrissou soll Ex-Freundin 23.000 Euro Unterhalt schulden

Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Mo Idrissou (34) soll seiner Ex-Freundin 23.000 Euro Unterhalt für den gemeinsamen Sohn schulden. Teile seines Gehalts waren schon gepfändet worden.

Marl.. Der Marler Rechtsanwalt Burkhard Benecken hat die Staatsanwaltschaft gebeten, den Aufenthaltsort des kamerunischen Fußballprofis Mohamadou Idrissou (34) zu ermitteln, der unter anderem für Duisburg, Gladbach und Frankfurt stürmte.

Laut Benecken schuldet Idrissou seiner Mandantin und dem gemeinsamen kleinen Sohn knapp 23 000 Euro Unterhalt. Letzter deutscher Arbeitgeber Idrissous war Kaiserslautern. Dort hatte der Anwalt 2014 das Gehalt des Spielers pfänden lassen und so 15 000 Euro eingetrieben. Letzten Sommer wechselte Idrissou zu Maccabi Haifa nach Israel. Mit Unterstützung des Bundesamtes für Justiz versuchte Benecken auch dort, zu pfänden. Aber als der Gerichtsvollzieher eintraf, hatte Idrissou Israel schon wieder verlassen.

Benecken: „Statt zu zahlen geht er in Luxusboutiquen an der Düsseldorfer Kö shoppen.“ Entsprechende Fotos von Idrissous Facebook-Seite hat er an die Staatsanwaltschaft Essen geschickt. Sie ermittelt wegen Verletzung der Unterhaltspflicht.