Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Region

Rettungsassistent in Köln soll bewusstlosen Patienten bestohlen haben

12.03.2013 | 16:52 Uhr
Rettungsassistent in Köln soll bewusstlosen Patienten bestohlen haben
Ein Rettungssanitäter aus Köln soll einen bewusstlosen Patienten bestohlen haben.Foto: Peggy Mendel/WAZ FotoPool (Archiv)

Köln.  Er wurde gerufen, um einem Mann nach einem epileptischen Anfall zu helfen - doch der Rettungsassistent soll seinen Patienten bestohlen haben. Laut Polizei hat der 28-Jährige die Tat gestanden. Bei ihm wurde das Handy gefunden, das der Patient seit dem Einsatz im Januar vermisst hatte.

Ein Kölner Rettungsassistent hat vermutlich einen bewusstlosen Patienten bestohlen. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hat der 28-Jährige die Tat gestanden. Ermittler hatten die Wohnung und den Arbeitsplatz des Sanitäters durchsucht und das gestohlene Handy gefunden.

Der Verdächtige war im Januar zu einem Rettungseinsatz in der Kölner Innenstadt gerufen worden, um sich um einen bewusstlosen Patienten zu kümmern. Der hatte einen epileptischen Anfall erlitten. Später stellte er fest, dass ihm Handy und Bargeld fehlten.

Die Polizei kam dem Beschuldigten unter anderem durch eine Handyortung auf die Spur. Dabei fiel auch auf, dass er ein weiteres gestohlenes Handy hatte. Der Sanitäter muss sich nun wegen schweren Diebstahls und Hehlerei verantworten. (dpa)

Kommentare
13.03.2013
05:56
Vermutlich ?
von Presseinteressent | #1

Warum vermutlich ? Es liegt ein Geständnis vor und auch alles andere ist doch eindeutig !

Die Dunkelziffer solcher Entwendungen dürfte völlig unübersichtlich sein und ich denke da besonders an Pflegeleistungen - hier holt sich manch eine einen Hub ab und Demenz erleichtert dies ungemein . Gleichzeitig möchte ich aber allen korrekten Pflegeleistern meine Anerkennung aussprechen und mich bei hnen für diese Pauschalbeschuldigung entschuldigen .

Funktionen
Aus dem Ressort
Erstmals Disco für mollige Partygäste in Oberhausen
Party
Mollywood-Sause findet am Samstag im Resonanzwerk statt. Die Veranstaltung richtet sich an dickere ausgehfreudige Ruhrgebietler. Hollywood ist Motto.
Unternehmer hilft als Secret Millionaire Essener Obdachlosen
Secret Millionaire
Für die RTL-Sendung „Secret Millionaire“ gab sich der Kölner Unternehmer Frank Böhme in Essen als Hartz-IV-Empfänger aus. Und half Obdachlosen.
Flughafen-Linie S11 verfährt sich in Düsseldorf
Verfahren
Doch, das geht: In Düsseldorf hat sich am Donnerstagmorgen eine S-Bahn verfranzt. Eigentlich fährt die S11 zum Flughafen – da kam sie aber nicht an.
Bordellbetreiber soll Millionen für Sozialabgaben nachzahlen
Gerichtsentscheidung
Weil sie selbstständig seien, wollte ein Düsseldorfer Bordellbetreiber keine Sozialabgaben für seine Prostituierten zahlen. Nun muss er doch zahlen.
Feuerwehreinsatz in Essener U-Bahnhof Rüttenscheider Stern
U-Bahn
Nach einem Kurzschluss gab es Rauchentwicklung in einem elektrischen Betriebsraum. Die Straßenbahn 106 war am Morgen gestört, U-Bahnen fuhren weiter.
Fotos und Videos
Benefizspiel für Markus Rusch
Bildgalerie
Handball
Dramatischer Einsatz in Geisweid
Bildgalerie
Hausbrand
article
7714854
Rettungsassistent in Köln soll bewusstlosen Patienten bestohlen haben
Rettungsassistent in Köln soll bewusstlosen Patienten bestohlen haben
$description$
http://www.derwesten.de/region/rettungsassistent-in-koeln-soll-bewusstlosen-patienten-bestohlen-haben-id7714854.html
2013-03-12 16:52
Diebstahl, Raub, Eigentumsdelikte, Kriminalität, Rettung, Rettungsassistent, Polizei, Polizeibericht
Region