Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Region

Rettungsassistent in Köln soll bewusstlosen Patienten bestohlen haben

12.03.2013 | 16:52 Uhr
Rettungsassistent in Köln soll bewusstlosen Patienten bestohlen haben
Ein Rettungssanitäter aus Köln soll einen bewusstlosen Patienten bestohlen haben.Foto: Peggy Mendel/WAZ FotoPool (Archiv)

Köln.  Er wurde gerufen, um einem Mann nach einem epileptischen Anfall zu helfen - doch der Rettungsassistent soll seinen Patienten bestohlen haben. Laut Polizei hat der 28-Jährige die Tat gestanden. Bei ihm wurde das Handy gefunden, das der Patient seit dem Einsatz im Januar vermisst hatte.

Ein Kölner Rettungsassistent hat vermutlich einen bewusstlosen Patienten bestohlen. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hat der 28-Jährige die Tat gestanden. Ermittler hatten die Wohnung und den Arbeitsplatz des Sanitäters durchsucht und das gestohlene Handy gefunden.

Der Verdächtige war im Januar zu einem Rettungseinsatz in der Kölner Innenstadt gerufen worden, um sich um einen bewusstlosen Patienten zu kümmern. Der hatte einen epileptischen Anfall erlitten. Später stellte er fest, dass ihm Handy und Bargeld fehlten.

Die Polizei kam dem Beschuldigten unter anderem durch eine Handyortung auf die Spur. Dabei fiel auch auf, dass er ein weiteres gestohlenes Handy hatte. Der Sanitäter muss sich nun wegen schweren Diebstahls und Hehlerei verantworten. (dpa)

Kommentare
13.03.2013
05:56
Vermutlich ?
von Presseinteressent | #1

Warum vermutlich ? Es liegt ein Geständnis vor und auch alles andere ist doch eindeutig !

Die Dunkelziffer solcher Entwendungen dürfte völlig...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bergbau hinterlässt in der Emscher PCB-Spuren
Grubenwasser
Das Umweltgift PCB aus Grubenwasser ist offenbar erstmals in der Emscher nachgewiesen worden. RAG und Bergaufsicht hatten das bislang ausgeschlossen.
Hyundai schließt Bochumer Traditionsfirma Jahnel-Kestermann
Getriebehersteller
Millionen-Verluste haben den Konzern Hyundai veranlasst, seine Bochumer Tochter Jahnel-Kestermann zu schließen. 100 Beschäftigte werden arbeitslos.
Glutenfreie Hundekekse für den lieben Bello in Duisburg
Tierliebe
Gaby Zekorn hat sich in Duisburg mit einem Fachgeschäft für Hundekekse selbstständig gemacht. Sie bietet glutenfreie und vegetarische Varianten an.
Streit um Riesenrad auf der Cranger Kirmes in Herne
Cranger Kirmes
Streit um das Riesenrad für die Cranger Kirmes 2015: Zwei Betreiber haben Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht. Sie wollen den Zuschlag.
Sperrung des Dortmunder Hauptbahnhofs ist aufgehoben
Polizeieinsatz
Auf Anordnung der Polizei war der Hauptbahnhof in Dortmund am frühen Samstagabend für über eine Stunde komplett gesperrt.
Fotos und Videos
article
7714854
Rettungsassistent in Köln soll bewusstlosen Patienten bestohlen haben
Rettungsassistent in Köln soll bewusstlosen Patienten bestohlen haben
$description$
http://www.derwesten.de/region/rettungsassistent-in-koeln-soll-bewusstlosen-patienten-bestohlen-haben-id7714854.html
2013-03-12 16:52
Diebstahl, Raub, Eigentumsdelikte, Kriminalität, Rettung, Rettungsassistent, Polizei, Polizeibericht
Region