Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Flughafen Köln-Bonn

Rauch im Flugzeug entstand durch ein kaputtes Ventil

04.09.2012 | 10:42 Uhr
Elf Passagiere am Flughafen Köln-Bonn wurden bei dem Vorfall verletzt

Köln.  Die Ursache für den gefährlichen Rauch in einem Flugzeug auf dem Flughafen Köln-Bonn ist gefunden. Ein Rückschlagventil innerhalb der Hydraulik sei defekt gewesen, sagte der Sprecher der Fluglinie XL-Airways. Rauch sei es übrigens auch gar nicht gewesen, was da durchs Flugzeug waberte.

Ein kaputtes Ventil hat den gefährlichen Rauch in dem Flugzeug auf dem Köln-Bonner Flughafen verursacht. Ein Rückschlagventil innerhalb der Hydraulik sei defekt gewesen, sagte der Sprecher von XL-Airways, Herbert Euler, am Dienstag der Nachrichtenagentur dapd.

Video
Köln, 03.09.12: Am Montag ist es in einer Maschine am Flughafen Köln/Bonn zu starker Rauchentwicklung gekommen. Elf Passagiere erlitten dabei Reizungen der Atemwege, doch alle 193 Insassen konnten das Flugzeug aus eigener Kraft verlassen.

Beim Bremsvorgang nach der Landung sei dann verdampfte Hydraulikflüssigkeit über einen Fahrwerkschacht in die Kabine gelangt. Bei dem schweren Zwischenfall waren am Montag elf Personen verletzt worden, darunter fünf schwer.

Sie hatten eine Rauchgasvergiftung erlitten und waren mit Reizungen der Atemwege im Krankenhaus behandelt worden. Der Sprecher der Fluggesellschaft sagte, dass von Rauch eigentlich nicht die Rede sein könne. Es habe sich eher um Dampf gehandelt, der sich ausgebreitet habe.

Das Ventil sollte noch am Dienstag ausgetauscht und damit der technische Fehler behoben werden. Nach einem Testflug soll die Maschine wieder in Betrieb gehen.

Großalarm am Flughafen

Die mit 186 Fluggästen und sechs Crewmitgliedern besetzte Boeing 737 war nach dem Start in Hannover planmäßig in Köln gelandet. Die unverletzten Passagiere seien noch am späten Montagabend weiter in die Türkei geflogen, sagte der Sprecher. (dapd)



Kommentare
04.09.2012
12:23
Rauch im Flugzeug entstand durch ein kaputtes Ventil
von Beteiligter | #2

@1
das kann man so nicht sagen.
es kann durchaus sein,dass Hydraulikflüssigkeit in kleinsten mengen austritt,evt auch beim nachfüllen.....Diese ist sehr agressiv und reizt die Atemwege.
Die sog "Billig-"Flieger unterliegen alle den gleichen Kontrollen bzgl Wartung wie alle airlines!

04.09.2012
11:15
Rauch im Flugzeug entstand durch ein kaputtes Ventil
von dumper | #1

na klar, und ein Ei aus dem Konsum. Ein Hydrauliksystem ist ein geschlossenes System Wenn da etwas verdampft ,ist eine undichtigkeit im System . Na Prost Malzeit .Da kann man den Passgieren nur Gratulieren das nichts schlimmeres passiert ist.
Aber wie war das mit den Billigfliegern ? Und wieder ist es uns gelungen den Preis zu halten,dafür haben wir an der Wartung gespart .

Aus dem Ressort
Facebook-Gruppe will Cold Water Challenge stoppen
Cold Water Challenge
Der bei einer "Cold Water Challenge" in Isselburg verunglückte Familienvater starb an einem Schädelbasisbruch. Das ergab die Obduktion. Nach dem tödlichen Unfall hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen den Baggerfahrer eingeleitet. Eine Facebook-Gruppe will dem Wettstreit ein Ende setzen.
Trotz Verbot - Wittener baden regelmäßig in der Ruhr
Baden
Erst ein Jahr ist es her, seitdem ein 35-Jähriger in Essen in der Ruhr ertrank. In Wetter starb ebenfalls 2013 ein achtjähriger Junge. Schwimmer unterschätzen die Gefahr, sagt die DLRG. Und mahnt zur Vorsicht. Die Stadt kontrolliert aber nur sporadisch.
Ladendiebstahl des Jahres - Kaffee und Kaugummi für 1000 €
Polizei
Kaffee, Pistazien und Kaugummi-Packungen im Wert von über 1000 Euro - das war die Beute beim wohl größten Ladendiebstahl des Jahres in Witten. Mit einem voll beladenen Einkaufswagen flüchteten die Täter aus dem Lebensmittelgeschäft. Der Filialleiter versuchte vergeblich, die Diebe zu verfolgen.
Polizisten in Düsseldorf gleich in zwei Unfälle verwickelt
Unfall
Zwei Polizeibeamte sind am Donnerstag bei einem Unfall in Düsseldorf verletzt worden. Auf dem Weg ins Krankenhaus wurde dann der Rettungswagen mit den Beamten in einen weiteren Unfall verwickelt. Die Kollegen sind laut Polizei noch in ärztlicher Behandlung, aber auf dem Weg der Besserung.
Verkehr rollt plötzlich durch die Ennepetaler Fußgängerzone
Innenstadt
Ein spektakulärer Unfall sorgte am Donnerstag für eine ungewöhnliche Verkehrsführung in der Innenstadt in Ennepetal. Am Nachmittag wurde der Verkehr durch die Fußgängerzone umgeleitet - obwohl: so war der Umleitungsweg eigentlich nicht gedacht.
Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?