Post-Chef: Firmenausgliederungen sind "nicht verhandelbar"

Bonn.. Die Deutsche Post hält auch nach fast vier Wochen Streik an der umstrittenen Ausgliederung von Paketgesellschaften mit niedrigerer Bezahlung fest. "Dass es die neuen Gesellschaften gibt, ist für uns nicht verhandelbar", sagte Konzernchef Frank Appel der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ, Donnerstag). Für die bevorstehenden Tarifverhandlungen für die rund 140 000 Tarifbeschäftigten mit der Gewerkschaft Verdi an diesem Freitag und Samstag zeigte er sich dennoch zuversichtlich. "Ich bleibe Optimist und bin mir sicher, dass wir uns einigen können."