Polizei bei Demos in Köln mit 1700 Beamten im Einsatz

Köln.. Die Polizei ist bei den am Samstag in Köln geplanten Demonstrationen nach eigenen Angaben mit einem Großaufgebot im Einsatz. Rund 1700 Beamte, hauptsächlich aus Hundertschaften, seien dabei, sagte ein Sprecher. Anlass für die Demonstrationen sind die massiven Übergriffe auf Frauen an Silvester. Die islamfeindliche Pegida-Bewegung NRW und die rechtsextreme Partei Pro Köln wollen sich auf dem Breslauer Platz am Hauptbahnhof treffen und dann durch die Straßen ziehen. Mehrere Gruppen haben zu einer Gegendemonstration aufgerufen. "Es ist unsere Aufgabe, die beiden Lager zu trennen", sagte der Sprecher. Insgesamt herrsche zurzeit "eine sehr hohe Emotionslage" wegen der Vorfälle an Silvester.