Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Region

Pkw und Wohnmobil-Anhänger überschlagen sich - Ein Toter auf A 1

21.10.2012 | 08:46 Uhr
Foto: /dapd/Sven Karsten

Bei einem Unfall mit einem Wohnmobil ist ein 52-Jähriger auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Frechen und Gleuel ums Leben gekommen. Eine 47-jährige Frau wurde schwer verletzt, wie die Polizei auf dapd-Anfrage mitteilte.

Frechen (dapd-nrw). Bei einem Unfall mit einem Wohnmobil ist ein 52-Jähriger auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Frechen und Gleuel ums Leben gekommen. Eine 47-jährige Frau wurde schwer verletzt, wie die Polizei auf dapd-Anfrage mitteilte.

Ein Pkw mit Wohnanhänger, der in Richtung Saarbrücken unterwegs war, war am Samstag ins Schlingern geraten, worauf sich der Anhänger löste. Der Pkw fuhr gegen die Mittelleitplanke und überschlug sich, der Anhänger geriet gegen eine Seitenleitplanke und überschlug sich ebenfalls.

In Folge des Unfalls wurden andere Fahrzeuge durch herumliegende Teile des Fahrzeugwracks beschädigt. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Fahrbahn in Richtung Saarbrücken war nach dem Unfall für rund fünf Stunden gesperrt.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?
 
Fotos und Videos
Lachyoga im Grugapark
Video
Entspannung
Fury Projekt hilft Jugendlichen
Video
Neue Perspektive
Aus dem Ressort
Terror-Finanzier in Düsseldorf zu Gefängnisstrafe verurteilt
Gericht
In Düsseldorf ist ein 34-jähriges Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann soll für den bewaffneten Kampf der Gruppe DHKP-C, die einen Umsturz in der Türkei anstrebt, Geld besorgt haben. Aktiv bei der Geldbeschaffung war der Mann im Raum Duisburg.
Baukran stürzt auf Wohnhaus in Köln - Mann leicht verletzt
Unfall
Ein Mann ist in der Nacht zum Freitag in Köln leicht verletzt worden, als ein Baukran auf ein Wohnhaus stürzte. Der Mann wurde dabei vom eingestürzten Dach eingeklemmt. Fünf weitere Personen musste die Feuerwehr ebenfalls retten. Der Kran stand erst seit Donnerstag in unmittelbarer Nähe des Hauses.
U-Bahn in Gelsenkirchen entgleist - Mehrere Verletzte
Zugunglück
In Gelsenkirchen ist eine Straßenbahn entgleist. Dabei erlitten mehrere Personen Verletzungen. Die Bahn ist nur knapp einer Kollision mit einer anderen Tram entgangen. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Die Ursache ist bislang noch völlig unklar. Der Straßenbahnverkehr wurde ausgesetzt.
Verteidiger greifen Gutachten zum Loveparade-Unglück an
Loveparade-Katastrophe
Bei den Ermittlungen zur Loveparade-Katastrophe haben Gutachten eine große Rolle gespielt. Jetzt zweifeln mehrere Verteidiger ein zentrales Gutachten inhaltlich und formal an. Eine Expertin soll befangen gewesen sein. Unterdessen lässt die Entscheidung über einen Prozess weiter auf sich warten.
Leerstehende Klinik soll in Duisburg Asylunterkunft werden
Asylunterkunft
Die Stadt Duisburg und die zuständige Bezirksregierung in Arnsberg suchen weiter mit Hochdruck an einer alternativen Flüchtlingsunterkunft in Duisburg. Die umstrittene Zeltstadt in Walsum soll nach Möglichkeit nicht bezogen werden. Das leerstehende St. Barbara-Krankenhaus ist wieder im Gespräch.