Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Region

Pirat Hammer will Parteimitgliedschaft vorerst ruhen lassen

12.10.2012 | 16:40 Uhr
Foto: /dapd/Tim Riediger

Der frühere politische Geschäftsführer der Piratenpartei in Nordrhein-Westfalen, Klaus Hammer, zieht sich vorerst aus der Partei zurück. "Ich werde ab sofort alle Aktivitäten für die Piraten beenden", sagte er der "Neuen Westfälischen". Er war Anfang Oktober seines Amtes enthoben worden. Er hatte zugegeben, vertrauliche E-Mails in seiner Altpapiertonne abgelegt zu haben.

Bielefeld (dapd-nrw). Der frühere politische Geschäftsführer der Piratenpartei in Nordrhein-Westfalen, Klaus Hammer, zieht sich vorerst aus der Partei zurück. "Ich werde ab sofort alle Aktivitäten für die Piraten beenden", sagte er der "Neuen Westfälischen" (Samstagausgabe). Er war Anfang Oktober seines Amtes enthoben worden. Er hatte zugegeben, vertrauliche E-Mails in seiner Altpapiertonne abgelegt zu haben. Das soll er einem Staatsanwalt gesagt haben, damit dieser die Dokumente dort abholen konnte.

Bereits am Tag nach seiner Entlassung hatte Hammer getwittert: "Bin ab Freitag auch kein Pirat mehr #Austritt." Der Zeitung sagte er, seine Mitgliedschaft werde er bis zum Jahresende ruhen lassen. Wenn er feststelle, dass er wieder ruhig schlafen könne und nichts vermisse, werde er seinen Parteiausweis zurückgeben.

Hammer hatte sein Verhalten in einer Erklärung mit Panik gerechtfertigt. Zwei Piraten, denen von anderen Mitgliedern rechtsextreme Tendenzen nachgesagt wurden, hatten demnach bei einem Staatsanwalt Anzeige wegen Verleumdung gestellt. Der Ermittler soll mit Hausdurchsuchungen beim Landesvorstand gedroht haben, falls ihm Informationen vorenthalten werden. "Allein der Gedanke daran, dass hier die Polizei aufschlägt und reihenweise Geräte aus dem Haus trägt, erschien mir unerträglich", schreibt Hammer.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Mehr Übergriffe auf Busfahrer in Oberhausen
Nahverkehr
Die Stoag in Oberhausen verzeichnet einen Anstieg von Zwischenfälle in ihren Bussen. Aktuell attackierte ein Mann einen Linienbus-Fahrer. Fahrgäste...
Unwetter in NRW - Wand stürzt auf Autos in Düsseldorf
Unwetter
Ein Sturmtief ist am Sonntagabend über NRW gezogen und hat Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. In Düsseldorf stürzte eine Wand auf parkende Autos
Polizei in Dortmund setzte Schlagstöcke gegen Antifa ein
Demos
Zum zehnten Todestag eines Punkers am Samstag zog ein brisanter Demo-Marathon mit Neonazis, Hooligans und Gegendemonstranten durch Dortmund.
Rostige Straßenbahnen bringen DVG-Fahrplan aus dem Takt
Bahn-Ausfälle
Weil fast die Hälfte der Duisburger Straßenbahnen kaputt ist, kann die DVG den Schienenverkehr nicht mehr komplett aufrechterhalten.
Störfall bei BP in Gelsenkirchen erst am Sonntag behoben
Umwelt
Der Fackelschein, ausgelöst durch einen Störfall bei BP, blieb nicht nur auf eine Nacht beschränkt. Auch Samstag war der Stadtteil hell erleuchtet.
Fotos und Videos
Militärspektakel in Rees
Bildgalerie
Gedenkveranstaltung
7188970
Pirat Hammer will Parteimitgliedschaft vorerst ruhen lassen
Pirat Hammer will Parteimitgliedschaft vorerst ruhen lassen
$description$
http://www.derwesten.de/region/pirat-hammer-will-parteimitgliedschaft-vorerst-ruhen-lassen-id7188970.html
2012-10-12 16:40
Parteien,Piraten,Hammer,
Region