Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Verbraucherschutz

Pferdefleisch in weiteren Lebensmitteln in NRW entdeckt

06.03.2013 | 16:30 Uhr
Pferdefleisch in weiteren Lebensmitteln in NRW entdeckt
In jeder zwölften Probe von Fertiggerichten in NRW wurden Spuren von Pferdefleisch entdeckt, teilte jetzt das Verbraucherschutzministerium mit.Foto: dpa

Düsseldorf.  In jeder zwölften Probe aus Fertiggerichten haben Untersuchungsämter in Nordrhein-Westfalen Pferdefleisch gefunden, das nicht deklariert war. Diese Zwischenbilanz gab das NRW-Verbraucherschutzministerium am Mittwoch bekannt. Bisher gebe es aber keinen Nachweis von Medikamenten im Pferdefleisch.

In Nordrhein-Westfalen ist in weiteren Lebensmitteln Pferdefleisch entdeckt worden. Wie das Verbraucherschutzministerium in Düsseldorf mitteilte, wurden bis Mittwochvormittag 683 Proben in NRW genommen. 519 Proben wurden in den staatlichen Untersuchungsämtern ausgewertet, in 42 Fällen - etwa jeder zwölften Probe - wies die DNA-Analyse Pferdefleisch nach. In einer Probe wurde auch nicht deklariertes Schweinefleisch gefunden. Die Untersuchungen dauern an.

In keiner der mit Pferdefleisch versetzten Lebensmittelproben wurde bislang Phenylbutazon - ein in der Tiermedizin eingesetztes Schmerzmittel - gefunden. Allerdings kann laut dem Ministerium nicht der Schluss gezogen werden, dass dieser Stoff nicht vorhanden war. Wegen der Veränderung des Fleisches durch die Weiterverarbeitung sei es möglich, dass die Substanz nicht mehr nachzuweisen ist, hieß es.

Da von den Produkten nach bisherigem Stand keine akuten Gesundheitsgefahren ausgehen, ist eine Nennung rechtlich nur zulässig, wenn die betroffenen Unternehmen selbst öffentlich informieren oder einer Veröffentlichung zustimmen. Ein Großteil der Unternehmen, bei denen positive Befunde festgestellt wurden, haben bereits ihre Produkte zurückgerufen. (dapd/dpa)



Kommentare
07.03.2013
00:10
Noch kein Affenfleisch in Lebensmitteln in NRW entdeckt
von AMSTERDAMNED | #1

Sollte Ihre gekaufte Fertig-Lasagne leicht süsslich schmecken, deutet das auf Affenfleisch hin. Bisher wurde es noch nicht in Lebensmitteln in NRW entdeckt. Ein kleiner Sieg für die Verbraucher.

Aus dem Ressort
Grönemeyer-Fans an der Kamera -Herbie, schenk mir ein Foto!
WAZ-Gewinnspiel
Am Sonntag gibt Herbert Grönemeyer ein Geheimkonzert in Hamburg. Die WAZ und Radio Bochum verlosten bei einem Foto-Gewinnspiel vier Karten. Eine Auswahl der eingesandten Bilder veröffentlichen wir in einer Fotostrecke.
150 Hooligans prügeln sich in Oberhausen nach RWO-Spiel
Oberhausen
Etwa 150 Hooligans haben sich nach Angaben der Polizei am Freitagabend in Oberhausen eine Massenschlägerei geliefert. Wie ein Sprecher mitteilte, waren die Männer mit Tischen, Stühlen und Flaschen aufeinander losgegangen. Die Polizei nach 31 der Gewalttäter fest und sucht jetzt Zeugen.
75 statt 50 Cent – Parken wird in Gelsenkirchen teurer
Tarife
Der Stundensatz an 125 Gelsenkirchener Parkscheinautomaten steigt zum 1. Januar 2015. Im Verkehrsausschuss ging’s um Prozente, Signale und Gebühren der Nachbarstädte. Gelsenkirchen liegt hier im Vergleich noch günstig. Die CDU fürchtet dennoch Nachteile für den Einzelhandel.
Video zeigt Überfall auf Juwelier in Duisburger Innenstadt
Fahndung
Mit überraschend scharfen Bildern einer Überwachungskamera fahndet die Polizei jetzt nach den beiden Räubern, die vor gut einer Woche einen Juwelier in der Duisburger Innenstadt überfallen haben. Für sachdienliche Hinweise setzt die Versicherung eine Belohnung von bis zu 5000 Euro aus.
P&C eröffnet Outlet-Store in der City von Oberhausen
Eizelhandel
Jahrelang stand das frühere P&C-Haus an der Marktstraße in der Innenstadt von Oberhausen leer. Jetzt eröffnet die Düsseldorfe Modekette dort einen neuen Outlet-Store, in dem ab 28. November günstige Mode verkauft werden soll. Damit endet der lange kritisierte Zustand des denkmalgeschützten Hauses.
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Fotos und Videos