Passantenzählung: Kölns Schildergasse verliert Spitzenplatz

Die Kölner Schildergasse hat den Spitzenplatz unter den am stärksten besuchten Einkaufsmeilen in Deutschland an die Münchner Kaufingerstraße verloren. Mit 13 440 Passanten pro Stunde rutschte die Straße einer am Montag von der Immobiliengesellschaft Jones Lang Lasalle veröffentlichten Rangliste zu Folge von Platz eins auf drei. Auf der Kaufingerstraße waren 15 655 Passanten pro Stunde unterwegs. Die Schildergasse hatte auch bei der Passantenzählung 2011 Platz eins belegt und in der beiden folgenden Jahren die Plätze zwei und drei.

Die Plätze acht und neun belegen 2015 die Hohe Straße in Köln (11 190) sowie die Düsseldorfer Schadowstraße (10 080). Der Dortmunder Westenhellweg (9365, Platz 11) verpasst den Einzug in die Top Ten erstmals seit 2009. Gezählt wurde gleichzeitig an einem Samstag im März. Insgesamt wurden 2015 bei gemischtem Wetter 707 000 Passanten gezählt und damit 7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.