Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Körperverletzung

Offenbar islamistischer Überfall auf indischen Studenten in Bonn

27.12.2012 | 07:30 Uhr
Offenbar islamistischer Überfall auf indischen Studenten in Bonn
Der Tathergang deutet auf einen möglichen islamistischen Hintergrund hin.Foto: WAZ FotoPool

Bonn.  Mutmaßliche Islamisten haben in Bonn einen indischen Studenten überfallen. Er wurde niedergeschlagen und an der Zunge verletzt. Zuvor sollen die beiden Angreifer ihn aufgefordert haben, zum Islam überzutreten. Die Polizei fahndet nun nach ihnen.

In Bonn ist ein Student offenbar Opfer eines islamistischen Überfalls geworden. Der 24-jährige Inder wurde nach eigenen Angaben am Heiligabend auf dem Weg zu einem Lokal  von zwei jungen Männern angesprochen. Sie forderten ihn auf, zum Islam überzutreten, und drohten, ihm anderfalls die Zunge abzuschneiden.

Als das Opfer weitergehen wollte, sollen ihn die Männer von hinten niedergeschlagen und ihn mit einem Schnitt an der Zunge verletzt haben. Die Täter konnten fliehen, eine Passantin half dem Studenten, den Notarzt zu rufen.

Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden. Eine Fahndung in der Nähe des Tatorts führte zunächst nicht zu den Tätern. Da die Tat einen politischen Hintergrund haben kann, hat sich der Bonner Staatsschutz in die Ermittlungen eingeschaltet. Das Opfer konnte nur einen der Täter beschreiben. Er soll etwa 35 Jahre alt, 1,80m groß und schlank sein.

Der Beschreibung zufolge hatte er dunkle, lockige Haare mit grauen Haaransätzen, einen längeren Kinnbart und war dunkel gekleidet. Die Polizei prüft nun Zusammenhänge ins islamistische Spektrum. In Bonn hatte es in der Vergangenheit Vorfälle durch gewaltbereite Salafisten gegeben .

Hinweise nimmt die Polizei in Bonn unter der Rufnummer 0228/15 - 0 entgegen. (kas)



Aus dem Ressort
Autobahnkreuz Duisburg-Süd nach drei Jahren endlich fertig
Autobahn 59
Das Autobahnkreuz Duisburg-Süd ist nach drei Jahren Bauzeit endlich in alle Richtungen frei befahrbar. Am Dienstag meldete der Landesbetrieb Straßen NRW die Fertigstellung. Mit der Freigabe sind aber noch nicht alle Arbeiten im Duisburger Süden erledigt, denn noch fehlen drei neue Autobahnbrücken.
Eine Profi-Bande überfällt in Essen eine Kundin im Kaufhaus
Diebe
Mitten am Tag schlug eine Profi-Bande in einem Kaufhaus in der Essener Innenstadt zu: Ein Täter besprühte den Mantel des Opfers, die anderen lenkten die Frau erst ab und stahlen die Börse. Die Frau wehrte sich, packte einen am Kragen, so dass sie ohne Beute flüchteten. Die Polizei fahndet mit Bild.
Nahverkehr über Verbundgrenzen hinaus wird bald teurer
Bahn
Dass der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) seine Ticketpreise erhöht, war schon länger bekannt. Am Dienstag wurde nun auch eine Preiserhöhung für Fahrten über die Verbundgrenzen hinaus verkündet. Die NRW-Tickets werden teurer - um durchschnittlich 3,1 Prozent.
Polizei sucht nach vermisstem Patienten aus Mülheim
Vermisst
Ein 71-jähriger Mann wird in Mülheim vermisst. Er ist Patient im katholischen Krankenhaus und hat sein Zimmer letzte Nacht verlassen. Wegen seiner Krankheit und den Temperaturen rund um den Gefrierpunkt, spricht die Polizei von einer "akuten Gefährdung". Hubschrauber und Spürhunde im Einsatz.
Lkw rammt Polizeimotorrad bei Unfallaufnahme in Essen
Totalschaden
Im Einsatz bei einem Unfall in Essen-Bredeney wurde die Polizei selbst zum Beteiligten: Die Polizisten nahmen den Unfall auf, bei dem eine 71-Jährige schwer verletzt wurde, als ein Laster ein Polizeimotorrad rammte und es durch die Luft schleuderte.
Umfrage
Ernährungsberater sagen, im Schulessen sei zu viel Fleisch. Stimmt das?
 
Fotos und Videos
S 6 - Züge, Pannen, Fensterblicke
Bildgalerie
S-Bahn Rhein-Ruhr
Essener Weihnachtsmarkt 2014
Bildgalerie
Innenstadt