Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Polizei

NRW-Polizisten schneller als geplant in blauen Uniformen

02.08.2012 | 17:10 Uhr
NRW-Polizisten schneller als geplant in blauen Uniformen
Ab Ende August tragen alle NRW-Polizisten blaue Uniformen.Foto: Michael Kleinrensing

Düsseldorf.  Vier Monate früher als geplant werden alle 30.000 NRW-Polizisten in einheitlichem Blau auf Streife gehen. Bis Ende August erhalten auch die letzten verbliebenen Dienststellen in Borken, Coesfeld, Hamm und Unna ihre neue Uniform. Insgesamt sind dann 1,8 Millionen Uniformteile ausgegeben worden.

Vier Monate früher als geplant gehen alle 30.000 Polizisten in NRW in blauer Uniform auf Streife. "Das ist einfach gut gelaufen, die Zulieferfirmen haben gut gearbeitet", sagte der Sprecher des Innenministeriums, Jörg Rademacher, am Donnerstag in Düsseldorf.

Bis Ende August erhalten die letzten Dienststellen in Borken, Coesfeld, Hamm und Unna ihre neue Uniform. Seit April 2010 sind dann mehr als 1,8 Millionen Uniformteile ausgeliefert worden. "Das ist eine logistische Meisterleistung. Die Polizistinnen und Polizisten machen in ihren neuen Uniformen einen exzellenten Eindruck" , sagte Innenminister Ralf Jäger. Am kommenden Montag stellt die Polizei in Münster die neue Bekleidung für die Fahrradstreifen vor. Dabei handelt es sich um funktionale Sportbekleidung, ebenfalls in Blau. (dapd)


Kommentare
02.08.2012
17:53
NRW-Polizisten schneller als geplant in blauen Uniformen
von xxyz | #2

Man muss Prioritäten setzen und funkt weiter mit Uralttechnik.

Wann melden sich die Gewerkschaften etc.?

02.08.2012
17:16
NRW-Polizisten schneller als geplant in blauen Uniformen
von meinemeinungdazu | #1

So ein Blödsinn. Warum werden wieder Millionen vernichtet

Aus dem Ressort
12 000 feiern in Mülheim friedlichen Ruhr Reggae Summer
Ruhr Reggae Summer
12 000 feierten am Wochenende in Mülheim wieder einen friedlichen Ruhr Reggae Summer. Jan Deelay mit den Beginners sorgte dabei für Freudenstürme im Partyvolk, das auch fernab der Bühnen dem Motto des Festivals gerecht wurde: „Love, Peace and Music“.
Rocker-Szene der Bandidos in Oberhausen hat sich beruhigt
Kriminalität
"Die Bandidos sind zurzeit 'frozen'", sagt Ralf Weyer, der Leiter des Kommissariates für Organisierte Kriminalität. Das bedeutet, das Chapter "Del Centro" hat sich nicht aufgelöst, es wird aber auch nicht aktiv betrieben. Die Rockerszene in Oberhausen hat sich nach Aussage der Polizei beruhigt.
Holi-Festival und Pyro Games locken Besucher in den Westpark
Festivals
Der Bochumer Westpark war Schauplatz eines farbenfrohen Wochenendes. Die Feuerwerker von den Pyro Games und das indische Holi-Festival lockten an zwei Tagen 7000 Besucher an. Dabei war der Besuch der Pyro Games nicht gerade preiswert. Die Nordwiese hat sich als Veranstaltungsfläche etabliert.
Zinkhüttenplatz in Duisburg - Besuch einer Geistersiedlung
Geistersiedlung
Da die Siedlung am Zinkhüttenplatz abgerissen werden soll, sind nur noch 130 der insgesamt 400 Wohnungen bewohnt. Doch die Anwohner geben sich zuversichtlich und mögen ihren Geisterstadt-Flair. Vor allem der starke Zusammenhalt und die idyllische Ruhe gibt den Duisburgern Hoffnungen.
Auto prallte in Hagen gegen Baum - Fahrer war wohl betrunken
Unfall
Bei einem Autounfall in Hagen ist am Samstagnachmittag ein 45-jähriger Mann verletzt worden. Er war mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und musste mit einer Gehirnerschütterung in eine Klinik gebracht werden. Ein erster Alkoholtest ergab, dass der 45-Jährige offenbar betrunken gefahren war.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Attendorn von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Schmallenberg aus der Luft
Bildgalerie
von oben