Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Polizeichef

NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall

08.08.2012 | 15:53 Uhr
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
Bei der Kollision mit der Leitplanke war das Motorrad des 51-Jährigen in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Bornheim

Sankt Augustin.   Randolf Virnich, der 51-jährige NRW-Chef der Bundespolizei, ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Er verunglückte am Dienstagabend auf dem Heimweg von seiner Dienststelle. Nach Angaben der Polizei kam er von der Straße ab, als er versuchte, ein Auto zu überholen.

Der Chef der rund 3400 Bundespolizisten in NRW, Randolf Virnich, ist auf dem Heimweg von seiner Dienststelle mit dem Motorrad tödlich verunglückt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf einer Landstraße in Bornheim (Rhein-Sieg-Kreis), als Virnich ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollte, berichtete die Polizei in Bonn. Der 51-Jährige war unterwegs in seine Heimatstadt Euskirchen. Aus noch ungeklärter Ursache soll Virnich mit seinem Krad von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt sein. „Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen“, heißt es. Das Motorrad war bei der Kollision in Brand geraten und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Randolf Virnich, der NRW-Chef der Bundespolizei, ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen.

Experten sollen nun den Hergang des Unfalls klären. Die Landstraße war dazu gestern noch einmal gesperrt. In der Bundespolizeidirektion St. Augustin reagierte man mit Bestürzung: „Er war ein toller, feinsinniger Chef“, sagte eine Mitarbeiterin am Mittwoch der WAZ Mediengruppe. Virnich hatte die Leitung im Juni 2010 übernommen. Er hatte erst während dieser Zeit seine Leidenschaft fürs Motorrad entdeckt und privat einen Führerschein gemacht. Die Behörde wird nun zunächst geleitet von Vizepräsident Joachim Moritz. „Wir haben Hernn Virnich einen hochgeschätzten Behördenleiter und Freund verloren“, sagte Moritz.

Holger Dumke



Kommentare
08.08.2012
19:52
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von tom009 | #3

[Entfernt von Moderation - Bezog sich auf entfernten Beitrag]

08.08.2012
18:36
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von Tyler-Durden | #2

Mein Beileid...

[Entfernt von Moderation]

08.08.2012
18:24
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von apizzi | #1

Mein Beileid für die Angehörigen und Freunde! Auf das Sie Ihn immer in guter Erinnerung bewahren!

Aus dem Ressort
Gericht entscheidet heute über umstrittene CO-Pipeline
CO-Pipeline
Gebaut ist sie längst, juristisch gestritten wird seit Jahren. Darf eine 67 Kilometer lange Kohlenmonoxid-Leitung der Bayer AG in Betrieb gehen? Anwohner haben Angst vor einem Bruch oder Leck der Leitung. Am Donnerstag entscheiden darüber die obersten Verwaltungsrichter des Landes in Münster.
Auf dem Gnadenhof – Wie ein Bochumer Tiere vorm Tod rettet
Gnadenhof
Im tiefsten Bochumer Süden liegt der ,Tierschutzhof im Ruhrtal’. Winfried Kaiser hat sich dort einen Lebenstraum erfüllt - er rettet Pferde und Hunde vor dem Tod. Die Tiere haben schwere Schicksale hinter sich. Unter Kaisers Obhut blühen sie wieder auf.
Warum Duisburg immer mehr zur Problemstadt wird
Image-Problem
Kulturskandal, Zuwanderung, Zeltlager für Flüchtlinge. Die Stadt Duisburg wird ihr schlechtes Image einfach nicht los. Nun leistet sich auch Oberbürgermeister Sören Link (SPD) Fehler.
A59-Sperrung vermiest Duisburger Wurstverkäufer das Geschäft
A59-Sperrung
Die A59-Sperrung hat sehr wohl negative Auswirkungen auf Unternehmer in Duisburg. Einer von ihnen ist Marco Peters. Er verkauft am Kreisverkehr in Kaßlerfeld Currywurst - und seit der A59-Sperrung viel weniger davon. Mit einem ungewöhnlichen Video nominiert er OB und Marketing-Chef zum Wurstessen.
"Sendung mit der Maus" filmt Hustensaft-Flaschen in Essen
Hustensaft
Beim Blick aufs Hustensaft-Fläschchen fällt auf: Es ist immer braun. Warum eigentlich, fragt „Sendung mit der Maus“-Moderator Johannes Büchs beim Dreh in Essen-Steele. Und hofft, dass die Glasspezialisten von Gerresheimer eine Antwort kennen.
Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos