Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Polizeichef

NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall

08.08.2012 | 15:53 Uhr
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
Bei der Kollision mit der Leitplanke war das Motorrad des 51-Jährigen in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Bornheim

Sankt Augustin.   Randolf Virnich, der 51-jährige NRW-Chef der Bundespolizei, ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Er verunglückte am Dienstagabend auf dem Heimweg von seiner Dienststelle. Nach Angaben der Polizei kam er von der Straße ab, als er versuchte, ein Auto zu überholen.

Der Chef der rund 3400 Bundespolizisten in NRW, Randolf Virnich, ist auf dem Heimweg von seiner Dienststelle mit dem Motorrad tödlich verunglückt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf einer Landstraße in Bornheim (Rhein-Sieg-Kreis), als Virnich ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollte, berichtete die Polizei in Bonn. Der 51-Jährige war unterwegs in seine Heimatstadt Euskirchen. Aus noch ungeklärter Ursache soll Virnich mit seinem Krad von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt sein. „Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen“, heißt es. Das Motorrad war bei der Kollision in Brand geraten und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Randolf Virnich, der NRW-Chef der Bundespolizei, ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen.

Experten sollen nun den Hergang des Unfalls klären. Die Landstraße war dazu gestern noch einmal gesperrt. In der Bundespolizeidirektion St. Augustin reagierte man mit Bestürzung: „Er war ein toller, feinsinniger Chef“, sagte eine Mitarbeiterin am Mittwoch der WAZ Mediengruppe. Virnich hatte die Leitung im Juni 2010 übernommen. Er hatte erst während dieser Zeit seine Leidenschaft fürs Motorrad entdeckt und privat einen Führerschein gemacht. Die Behörde wird nun zunächst geleitet von Vizepräsident Joachim Moritz. „Wir haben Hernn Virnich einen hochgeschätzten Behördenleiter und Freund verloren“, sagte Moritz.

Holger Dumke



Kommentare
08.08.2012
19:52
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von tom009 | #3

[Entfernt von Moderation - Bezog sich auf entfernten Beitrag]

08.08.2012
18:36
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von Tyler-Durden | #2

Mein Beileid...

[Entfernt von Moderation]

08.08.2012
18:24
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von apizzi | #1

Mein Beileid für die Angehörigen und Freunde! Auf das Sie Ihn immer in guter Erinnerung bewahren!

Aus dem Ressort
Umstrittene Duisburger Zeltstadt wird Ende Oktober abgebaut
Asylbewerber
Ende des Monats soll die Zeltstadt in Duisburg Walsum, in der Flüchtlinge unterkommen sollten, abgebaut werden. Das erklärte Oberbürgermeister Sören Link gegenüber Mitgliedern des "Runden Tischs Asyl". Weil von ihnen alternativer Wohnraum angeboten worden sei, wurden die Zelte nicht benötigt.
NRW schnürt Millionen-Paket für Flüchtlinge
Flüchtlinge
NRW stockt die Hilfen für die Flüchtlingsarbeit der Kommunen auf. Das kündigte Ministerpräsidentin Kraft nach einem Spitzentreffen am Montagabend in Essen an. Die direkte finanzielle Hilfe für die Unterbringung von Flüchtlingen in Kommunen werde um ein Viertel erhöht - um mehr als 46 Millionen Euro.
Dortmund gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose
Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
Veruntreuung - Hausverwalterin steht vor Bochumer Gericht
Gericht
Eine Hausverwalterin steht derzeit vor dem Landgericht Bochum. Ihr wird vorgeworfen sich an Kundenkonten bedient zu haben. Ein Schaden von etwa 200.000 Euro soll dabei entstanden sein. Laut Anklage beglich sie mit dem Geld Schulden, Steuern sowie die Hundesteuer. Die Angeklagte wird Stellung nehmen.
Reisende warten Stunden auf Gepäck am Flughafen Düsseldorf
Gepäck
Passagiere beklagen sich über lange Wartezeiten an der Gepäckausgabe des Düsseldorfer Flughafens. Mancher Reisende hätte zwei Stunden warten müssen. Dies könne mehrere Gründe haben, sagt Flughafensprecher Hinkel. Doch es ist nicht das erste Mal, dass es Probleme bei der Gepäckabfertigung gibt.
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

 
Fotos und Videos