Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Polizeichef

NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall

08.08.2012 | 15:53 Uhr
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
Bei der Kollision mit der Leitplanke war das Motorrad des 51-Jährigen in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Bornheim

Sankt Augustin.   Randolf Virnich, der 51-jährige NRW-Chef der Bundespolizei, ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Er verunglückte am Dienstagabend auf dem Heimweg von seiner Dienststelle. Nach Angaben der Polizei kam er von der Straße ab, als er versuchte, ein Auto zu überholen.

Der Chef der rund 3400 Bundespolizisten in NRW, Randolf Virnich, ist auf dem Heimweg von seiner Dienststelle mit dem Motorrad tödlich verunglückt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf einer Landstraße in Bornheim (Rhein-Sieg-Kreis), als Virnich ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollte, berichtete die Polizei in Bonn. Der 51-Jährige war unterwegs in seine Heimatstadt Euskirchen. Aus noch ungeklärter Ursache soll Virnich mit seinem Krad von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt sein. „Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen“, heißt es. Das Motorrad war bei der Kollision in Brand geraten und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Randolf Virnich, der NRW-Chef der Bundespolizei, ist bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen.

Experten sollen nun den Hergang des Unfalls klären. Die Landstraße war dazu gestern noch einmal gesperrt. In der Bundespolizeidirektion St. Augustin reagierte man mit Bestürzung: „Er war ein toller, feinsinniger Chef“, sagte eine Mitarbeiterin am Mittwoch der WAZ Mediengruppe. Virnich hatte die Leitung im Juni 2010 übernommen. Er hatte erst während dieser Zeit seine Leidenschaft fürs Motorrad entdeckt und privat einen Führerschein gemacht. Die Behörde wird nun zunächst geleitet von Vizepräsident Joachim Moritz. „Wir haben Hernn Virnich einen hochgeschätzten Behördenleiter und Freund verloren“, sagte Moritz.

Holger Dumke



Kommentare
08.08.2012
19:52
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von tom009 | #3

[Entfernt von Moderation - Bezog sich auf entfernten Beitrag]

08.08.2012
18:36
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von Tyler-Durden | #2

Mein Beileid...

[Entfernt von Moderation]

08.08.2012
18:24
NRW-Chef der Bundespolizei stirbt bei Motorradunfall
von apizzi | #1

Mein Beileid für die Angehörigen und Freunde! Auf das Sie Ihn immer in guter Erinnerung bewahren!

Aus dem Ressort
Polizei in Siegen schnappt Mann mit falschen Goldringen
Trickbetrüger
Mit falschen Goldringen in Kaugummiautomatenqualität wollte ein Trickbetrüger die Menschen im Siegerland übers Ohr hauen. Seine Opfer sollten die "Schmuckstücke" kaufen oder einen Finderlohn zahlen. Ein 38-Jähriger durchschaute diese Betrugsmasche und alarmierte die Polizei in Siegen.
Engpässe bei Müllabfuhr - Wittener bleiben auf Müll sitzen
Entsorgung
In Witten wird in Teilen der Stadt der Müll nicht abgeholt - vor allem die Stadtteile Stockum und Heven sind betroffen. Grund sind Urlaub und viele Krankmeldungen. Die Hälfte der Mitarbeiter der Straßenreinigung und Müllabfuhr fehlen. Wann alles wieder normal läuft , ist derzeit noch nicht klar.
Kopfhörer auf - Schülerin läuft gegen Zug und stirbt
Polizei
Tragischer Unfall in Engelskirchen: Beim Überqueren von Bahngleisen ist am Mittwoch eine Schülerin vor einen Zug gelaufen. Wie die Polizei mitteilte, starb sie noch an der Unfallstelle. Offenbar konnte sie den Zug gar nicht gehört haben.
Veterinäramt ermittelt nach Känguru-Kampf bei Rheinbahn-Fest
Känguru-Kampf
Ein boxendes Kanguru sollte das Glanzstück der Rheinbahn-Mitarbeiterfeier werden. Doch es kam zum Eklat, Gäste verließen angewidert die Sause im Neusser Swissôtel. Tierschützer sind entsetzt. Der missratende Partyknaller hat jetzt ein Nachspiel. Das Neusser Veterinäramt hätte den Auftritt verboten.
Zeltstadt für Asylbewerber in Duisburg bleibt unbewohnt
Flüchtlinge
Das umstrittene Zeltdorf, das in Duisburg für die Unterbringung von Flüchtlingen errichtet wurde, bleibt weiter unbewohnt. Die Bezirksregierung Arnsberg hat stattdessen jetzt grünes Licht für die Nutzung des leerstehenden St. Barbara-Hospitals gegeben. 300 Asylbewerber sollen dort Platz finden.
Umfrage
Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

Die Messpunkte sind bekannt , die Autofahrer alle gewarnt. Trotzdem werden beim Blitzmarathon wieder die Kassen klingeln. Alles Abzocke?

 
Fotos und Videos
So leben Flüchtlinge in Hattingen
Bildgalerie
Flüchtlinge
Giftgas-Alarm im Lennetal
Bildgalerie
Feuerwehr