Notunterkunft in Hamm bis zum Wochenende vollständig belegt

In der kürzlich errichteten Notunterkunft für Flüchtlinge in Hamm wird nach einer Prognose der zuständigen Behörde bereits bis zum Wochenende jedes Bett belegt sein. Die Bezirksregierung Arnsberg geht davon aus, dass die Zahl der untergebrachten Flüchtlinge von derzeit rund 330 auf 500 steigt, wie ein Sprecher am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur berichtete.

Hamm/Dortmund.. Nach einem Aufnahmestopp in der Dortmunder Erstaufnahmeeinrichtung am Montag hatte sich die Stadt Hamm bereiterklärt, den mehreren Hundert abgewiesenen Flüchtlingen in einer Veranstaltungshalle ein Dach über dem Kopf zu bieten. In der Dortmunder Erstaufnahme blieb die Situation seither entspannt. "Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnten für neu angekommene Flüchtlinge genügend freie Plätze in anderen Unterkünften gestellt werden", sagte der Leiter Murat Sivri.