Notarzteinsatz bei Neuss - Bahnverkehr normalisiert sich

Am Niederrhein ist am Donnerstagmorgen mit Verspätungen zu rechnen.
Am Niederrhein ist am Donnerstagmorgen mit Verspätungen zu rechnen.
Foto: imago/Ralph Peters
Was wir bereits wissen
Wegen eines Notarzteinsatzes bei Neuss kam es am Donnerstagmorgen zu teils erheblichen Verspätungen im Bahnverkehr. Betroffen waren S-Bahnen und Regionalzüge zwischen Mönchengladbach und Neuss. Nach Bahn-Angaben wurden alle Umleitungen mittlerweile aufgehoben.

Essen.. Bahnfahrer mussten am Donnerstagmorgen teils erhebliche Verspätungen im Raum Düsseldorf in Kauf nehmen. Grund war ein Notarzteinsatz in Büttgen bei Neuss.

Eine leblose Person wurde auf den Gleisen gefunden. Die Bundespolizei nahm die Ermittlungen auf. Diese dauerten bis circa 8 Uhr.

Umleitungen über Krefeld

Vor allen auf der Strecke zwischen Mönchengladbach und Neuss kam es zu deutlichen Verspätungen. Betroffen waren S-Bahnen und Regionalzüge. Umleitungen wurden über Krefeld eingerichtet, sind mittlerweile jedoch aufgehoben wurden. Laut Bahn-Angaben wurde die Strecke nach 8 Uhr wieder freigegeben. Der Verkehr sollte sich langsam normalisieren. Mit Folgeverspätungen sei allerdings noch immer zu rechnen, so eine Bahn-Sprecherin.

Ist meine Bahn pünktlich? Die Deutsche Bahn informiert online über Änderungen im Fahrplan. (we)

Bahn-Fahrplan online