Was die Stadt zu bieten hat

Foto: NRZ

Emmerich/Kalkar..  Ein Strandkorb von der Rheinpromenade und die Draisine waren im Gepäck – gemeinsam präsentierten sich nun Emmerich und Kleve auf der Tourismus- und Freizeitmesse in Kalkar. Und das „sehr erfolgreich“, wie die Verantwortlichen resümieren. Besonders begehrt waren die Radrouten rund um Emmerich und die Schwanenstadt.

Eine stets volle Schale mit dem Emmericher Fruchtgummi der Firma Katjes lud die Besucher am Stand zum Verweilen ein, während sie sich über die zahlreichen Freizeitaktivitäten beraten ließen. Viele Besucher am Stand nahmen am Quiz teil, bei dem unter anderem nach dem verbindenden Bauwerk zwischen den Nachbarstädten gefragt wurde, das in diesem Jahr 50 Jahre alt wird. Hier lockten interessante Preise wie zum Beispiel eine Draisinenfahrt, ein Eintritt in die Saunalandschaft Embricana und Gästeführungen in den Nachbarstädten.

Wer Informationen zu den Städten sucht, kann diese bei den Touristen-Informationen in Kleve und Emmerich unter www.kleve-tourismus.de oder infoCenter@Stadt-Emmerich.de bekommen.