Stadt Mit Geschichte

Rheinberg ist die perfekte mittelalterliche Kulisse, findet Uwe Schneevoigt. Das Haus, in dem sich heute „Das Kontor“ befindet, hat eine Geschichte, die bis ins Mittelalter reicht. Dass das Gebäude den Namen „Kölner Dom“ trägt, hat mit alten Besitztümern zu tun. Damals lag Rheinberg auf der Grenze zwischen dem verfeindeten Kur Köln und Kleve Berg.

„Das Kontor“ ist ab dem 12. Januar wieder montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Hier können Interessierte mittelalterliche Kleidung, Rüstungen, aber auch authentische Kelche oder Töpferarbeiten erwerben. Die Rüstungen etwa werden in einer Werkstatt in Tschechien maßgefertigt, in Rheinberg werden sie anschließend angepasst. „Das Kontor“ ist aber nicht nur Ladenlokal – die Räume inklusive Gewölbekeller können angemietet werden, künftig sind hier mittelalterliche Lesungen und Musikabende geplant. Kontakt: Großer Markt 20, 47495 Rheinberg, 02843/9013243.