Spannung, Witz und Abenteuer!

Unsere Lese-Experten. Damit es in den Ferien auch nicht eine Minute langweilig wird.
Unsere Lese-Experten. Damit es in den Ferien auch nicht eine Minute langweilig wird.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Niederrheiner zwischen 10 und 16 Jahre verraten, was unbedingt in den Ferienkoffer muss..

Am Niederrhein..  Es ist alles dabei: ein bisschen Romantik, ganz viel Spannung und Abenteuer – jede Menge kurzweiliger Lesestoff. Gemeinsam mit Nicola Roth von der Völckerschen Buchhandlung in Goch haben wir junge Leseratten gebeten, sich durch den Wust von Jugendliteratur zu quälen und uns ihren Lieblingstitel zu verraten. Das ist nun der zweite und letzte Teil unserer Buchtipps für den Sommer. Überraschend und schön, dass Enid Blyton und die „Fünf Freunde“ immer noch aktuell sind. Bemerkenswert: Unsere Experten mögen durchaus Bücher mit Tiefgang, auch, wenn die schon ‘mal etwas ernster oder trauriger sind.

Übrigens: Studien zeigen, dass Vorlesen Gespräche anregt und familiäre Bindungen fördert. Nach Angaben der „Stiftung Lesen“ wird jedem dritten Kind in Deutschland zuhause nicht vorgelesen, damit fehle ein zentraler und wichtiger Impuls für positive Entwicklungen.

Mehr Leseempfehlungen und Infos – auch für den Bereich Kinder- und Jugendliteratur – finden sich bei der „Stiftung Lesen“:

www.stiftunglesen.de