Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Konzert

Simple Minds - zum Anfassen nah

24.07.2011 | 16:48 Uhr
Simple Minds - zum Anfassen nah
Star zum Anfassen: Jim Kerr. Foto: Heinz Kunkel, WAZ FotoPool

Ein großes Konzert stimmungsvoller Kulisse feierten am Samstag 2220 Menschen in Dinslaken. Die „Simple Minds“ legten im Burgtheater einen Auftritt der Extraklasse hin: mit großen Hits, mit ausgezeichnetem Sound - und mit offensichtlicher Spielfreude.

Professionell und zugleich sympathisch gab sich die Superband der 80er. Von Beginn an ging Frontmann Jim Kerr mit den Fans auf Tuchfühlung, schüttelte Hände, herzte Zuschauer, ließ mitsingen. Ein Star zum Anfassen - was in großen Konzerthallen unmöglich ist, zelebrierte Kerr im - für eine Band dieses Formats - intimen Rund des ausverkauften Burgtheaters. Ein schöner Abend, eine tolle Werbung für Dinslaken. aha

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Mehr als zehn Kilometer Stau nach Unfall auf A40 in Duisburg
A40-Unfall
Der Unfall eines Klein-Lkw auf der A40 in Höhe der Ausfahrt Duisburg-Häfen brachte Mittwochnachmittag den Verkehr in und um Duisburg zum Erliegen. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten gegen 17.30 Uhr stand nur ein Fahrstreifen in Richtung Niederlande zur Verfügung. Mehr als zehn Kilometer Stau.
Ein Hoch auf die Hanse
Hintergrund
Früher beherrschte der Bund die Wirtschaft und Politik in halb Europa. Heute feiern sich die Mitglieder einmal im Jahr selbst, so wie jetzt Wesel. Warum das so ist: eine Erklärung aus mittelalterlichen Zeiten
Großeinsatz gegen Einbrecher - Rheinbrücken abgeriegelt
Einbrecherbanden
Großeinsatz an Rhein und Ruhr gegen organisierte Einbrecherbanden: Zwölf Polizeibehörden haben am Mittwoch mobile Kriminelle ins Visier genommen. In der Landeshauptstadt waren alle sechs Rheinbrücken abgeriegelt. Insgesamt überprüften die Beamten 3412 Fahrzeuge. Es gab 23 Festnahmen.
„Das ist nichts für Ihre Zeitung“
NRZ-Serie
NRZ-Serie: Die Kämpfe im Reichswald. Die Britin Cathy McKell erzählt vom Soldatenleben ihres Vaters:„Er wollte nie zurück in den Reichswald“.
Wie viel ist ein Gemälde wirklich wert, Herr Janssen?
Kunstmarkt
Einmal im Jahr schätzt der Galerist Heinz Janssen aus Kevelaer Bilder aus Privatbesitz. Dabei sieht er vor allem Niederrhein-Motive, die es im Moment aber schwer auf dem Markt haben
Umfrage
Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

 
Fotos und Videos
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ-Sportfete
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
HistoriCar 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Oldtimer
Weitere Nachrichten aus dem Ressort