Rheinbrücke wieder einspurig

Am Niederrhein..  Am kommenden Wochenende wird auf der A40-Rheinbrücke bei Neuenkamp wieder nur ein Fahrstreifen in Richtung Essen zur Verfügung stehen. Gleichzeitig ist die Brücke in dieser Richtung auch für Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen Gewicht gesperrt. Die Sperrung dauert von Freitag, 22 Uhr, bis Montag, 5 Uhr. Der Grund für diese Einschränkung sind die angekündigten dringenden und nicht aufschiebbaren Schweißarbeiten an der Rheinbrücke, wie Straßen NRW mitteilt. In diesen Verkehrsführungen kann auf der Brückenseite der Richtung Essen bei weniger Schwingungen geschweißt werden, wenn der Verkehr hier nur über einen Fahrstreifen läuft.

Die Brücke muss zusätzlich noch aus statischen Gründen entlastet werden. In dieser Zeit darf kein Fahrzeug mit mehr als 3,5 Tonnen Gewicht über die Brücke fahren. Es werden zur Reparatur aus den Trägern die Schadstellen herausgeschnitten und mit neuen Blechen wieder geschlossen. Für diese Zeit ist der Träger geschwächt und muss weniger belastet werden.

Die Umleitung für Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen ist mit dem „Roten Punkt“ ausgeschildert und führt vom Kreuz Moers über die A57, A42 und A3 bis zum Kreuz Kaiserberg. Dort können die über die A40 zu erreichenden Ziele wieder angefahren werden. Gleichzeitig ist die Auffahrt in der Anschlussstelle Homberg in Richtung Essen gesperrt. Die Umleitung führt auf die A40 in Richtung Venlo bis zum Anschluss Rheinhausen. Zum Berufsverkehr am Montagmorgen kann der gesamte Pkw- und Lkw-Verkehr Richtung Essen wieder über die auf zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung reduzierte Autobahn fahren.