Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Niederrhein

Lob für integrative Schulklassen

03.09.2008 | 19:23 Uhr

KREIS WESEL. Der Kreis Wesel ist in Sachen integrativer Schulunterricht bestens aufgestellt. ...

... Eine Umfrage unter den 85 Schulen ergab, dass 89 Prozent der Schulleiter gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Schülern für sehr wichtig halten, 95 Prozent der Lehrkräfte bewerteten ihn positiv. Insgesamt werden im Kreis Wesel im Grundschulbereich 360 Kinder und im weiterführenden Bereich 210 Schüler integrativ beschult. Diese Zahl, so der Kreis Wesel, sei in NRW einmalig. Schulamtsdirektorin Gisela Lücke-Deckert hofft daher, dass künftig kreisweit die vorgesehenen Kompetenzzentren eingerichtet werden. Das Land habe dies bereits signalisiert, so Lücke-Deckert.



Kommentare
Aus dem Ressort
Bundespolizei Kleve nimmt Flüchtlinge an Grenze in Gewahrsam
Flüchtlinge
35 unerlaubt Eingereiste hat die Bundespolizei Kleve am vergangenen Wochenende in den grenzüberschreitenden Zügen und Reisebussen in Gewahrsam genommen. Zehn weitere Flüchtlinge aus Syrien griff sie Montagmorgen im Euroliner auf dem Weg nach Kopenhagen auf.
Mark Rothko trifft Piet Mondrian in Den Haag
Kunst
Boogie Woogie im Museum: Das Gemeentemuseum Den Haag zeigt eine Retrospektive des amerikanischen Malers Mark Rothko – im unmittelbaren Vergleich zum Werk des Niederländers Piet Mondrian.
Wieder Notreparatur an der Duisburger A40-Brücke notwendig
A40-Brücke
Erneut plant StraßenNRW eine Notreparatur an der maroden Duisburger A40-Brücke in Neuenkamp. Da es sich um Schweißarbeiten an statisch relevanten Stellen handelt, können diese nicht aufgeschobene werden. An zwei Wochenenden im September muss der Verkehr deshalb einspurig über die Brücke fließen.
Falschparker nennt Politesse "Alte" und muss Geldbuße zahlen
Beleidigung
Weil er während der Kehrstunde im Halteverbot parkte, verpasste eine Politesse einem 36-Jährigen ein Knöllchen. Dabei war der Reinigungswagen zu diesem Zeitpunkt schon durch. Dagegen hatte der Duisburger protestiert und sich im Ton vergriffen. Nun landete das Verfahren vor dem Amtsgericht.
Im Reich von Elfia
Tolkien am NIederrhein
Drei Lehrer aus Geldern sind aufgebrochen, die Lieder und Gedanken der Elben in die Welt zu tragen. Monika und Frank Stienen sind mit Ben Paderna „Faelend“. Ihre Sprache: Sindarin. Ihre Songs: Zauberhaft
Umfrage
Jeder dritte Deutsche fordert ein Verkaufsverbot für Weihnachtsgebäck im Spätsommer . Und Sie?

Jeder dritte Deutsche fordert ein Verkaufsverbot für Weihnachtsgebäck im Spätsommer . Und Sie?

 
Fotos und Videos
Moers aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Moers aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Weitere Nachrichten aus dem Ressort