Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Niederrhein

Lob für integrative Schulklassen

03.09.2008 | 19:23 Uhr

KREIS WESEL. Der Kreis Wesel ist in Sachen integrativer Schulunterricht bestens aufgestellt. ...

... Eine Umfrage unter den 85 Schulen ergab, dass 89 Prozent der Schulleiter gemeinsamen Unterricht von behinderten und nichtbehinderten Schülern für sehr wichtig halten, 95 Prozent der Lehrkräfte bewerteten ihn positiv. Insgesamt werden im Kreis Wesel im Grundschulbereich 360 Kinder und im weiterführenden Bereich 210 Schüler integrativ beschult. Diese Zahl, so der Kreis Wesel, sei in NRW einmalig. Schulamtsdirektorin Gisela Lücke-Deckert hofft daher, dass künftig kreisweit die vorgesehenen Kompetenzzentren eingerichtet werden. Das Land habe dies bereits signalisiert, so Lücke-Deckert.


Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Zoo trauert um Europas ältesten Zoo-Koala
Zoo Duisburg
Der Duisburger Zoo trauert um das Koala-Weibchen Kangulandai. Sie war der erste Koala, der 1995 in einem europäischen Zoo das Licht der Welt erblickte. Mit fast 20 Jahren war Kangulandai der mit Abstand älteste Koala in Europa. Der Zoo hat das altersschwache Tier nun einschläfern lassen.
O Käpt’n, mein Käpt’n
Hafenrundfahrt Duisburg
Mit trockenem Humor steuert Heinz Bendel durch den größten Binnenhafen Europas.Er fährt seine Gäste ins tiefste Ruhrort und gibt überraschende Einblicke in die Wasserwirtschaft
Rheinberger Terrazoo hofft auf Nachwuchs bei Königskobra
Reptilien
Den Mitarbeitern des Terrozoos in Rheinberg ist es gelungen, eine weibliche und eine männliche Königskobra zusammen zu bringen. Dass daraus Eier entstanden sind, ist bereits eine kleine Sensation. Doch die Hoffnung auf Nachwuchs bleibt weiterhin gering.
Wohnhaus in Hamminkeln-Brünen bei Feuer komplett zerstört
Feuerwehreinsatz
Großeinsatz für die Feuerwehr in Hamminkeln-Brünen. Donnerstagmorgen brannte an der Straße Freyhaushof ein Wohnhaus komplett nieder. Die Polizei spricht von rund 150.000 Euro Schaden.
Chronisch kranker Veit Zickerick aus Moers ist gestorben
Nachruf
Veit Zickerick ist tot. Der 15-Jährige, dessen Fall in Moers eine Debatte über die Fahrtkosten für chronisch kranke Schüler auslöste, war schwer herz- und lungenkrank. Nach einer langen Operation, die abgebrochen werden musste, ist der Junge im Duisburger Kaiser-Wilhelm-Krankenhaus gestorben.
Umfrage
Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

 
Fotos und Videos
Top Artikel aus der Rubrik
Weitere Nachrichten aus dem Ressort