Hürde für OW 1 beseitigt

Kevelaer..  Nachdem die Obere Landschaftsbehörde sich lange quer gestellt hatte, macht sie nun den Weg frei für die Planfeststellung zum Bau der Südumgehung OW 1. Stadtplaner Franz Heckens berichtete im zuständigen Ausschuss: „Das Planfeststellungsverfahren kann geschrieben werden“, schob aber nach: „Es gibt keine Aussage zur Zeitschiene.“

Ende 2014 hatte die Stadt erneut nachgefragt, warum es nicht voran gehe. Demnach akzeptierte die Bezirksregierung nicht den Ausgleich für den Straßenbau durch Renaturierung der Niers. Nach weiterer Abstimmung habe die Behörde nun doch zugestimmt, so Heckens.

Heckens berichtete außerdem vom integrierten Handlungskonzept für Kevelaer. Zurzeit werden mehrere Gestaltungsmöglichkeiten für den Peter-Plümpe-Platz entwickelt und die Verkehrsströme von Experten geprüft. Der Öffentlichkeit sollen die Entwürfe am 18. Februar vorgelegt werden. Bürgermeister Stibi teilte einen weiteren Termin mit: Am 19. Februar trifft sich der Runde Tisch zum Antwerpener Platz.