Hotjazz und Swing im Duisburger Hof

Duisburg..  In der Reihe „Jazz Live“ präsentiert Bernd Albani am Samstag, den 21. März, 19 Uhr im Hotel Wyndham Duisburger Hof, Opernplatz 2, Stadtmitte, das „International Hot Jazz Quartet meets Japanese Friends“. Das von Engelbert Wrobel gegründete International Hot Jazz Quartet setzt sich aus vier Weltklasse-Repräsentanten einer jungen Generation von Hotjazz- und Swingmusikern zusammen.

Die seit sechs Jahren bestehende Besetzung spielt authentischen New Orleans Jazz und Harlem Swing der 1920er und 30er Jahre, macht aber auch musikalische Ausflüge bis hin zum späteren Swing und frühen Bebop der 40er und 50er Jahre.

Einladungen zum Festival JazzStreet in Kobe und Tourneen mit Klarinettist Eiji Hanaoka begründeten Freundschaften zu den japanischen Musikern. Die Besetzung: Duke Heitger (USA, Tromp.), Engelbert Wrobel (D, Kla., Sax.), Paolo Alderighi (It., Piano), Bernard Flegar (D, Perc.), Schlagzeug, Eiji Hanaoka (J, Kla., Sax.), Nagome Sakuma (J, Git.), Masato Kobayashi (J, Bass).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE