Harald Jeschke leitet Unicef in Duisburg

Harald Jeschke, lange Jahre rühriger Neudorfer, hat die Leitung der Unicef- Arbeitsgruppe Duisburg übernommen. Er folgt Claudia Anhaus, die Anfang 2014 das Amt niedergelegt hatte.

„Ich freue mich, das Wirken des Kinderhilfswerkes Unicef in ­Duisburg weiter herausstellen“, so Harald Jeschke. „Wir möchten viele weitere Kontakte zu Schulen, ­Wirtschaft und Handel, Politik und Verwaltung knüpfen - und wenn möglich, noch mehr präsent sein. Ich denke, dass sich dies mit dem bisher gezeigten unglaublichen Engagement der ehrenamtlichen Mitstreiter für die Belange bedrängter Kinder in der Welt, sehr gut umsetzen lässt.“

Ab Februar wird es auch eine neue Unicef-Geschäftsstelle geben. Vom bisherigen Standort auf der Prinzenstraße in Duisburg-Hochheide zieht Unicef nun in die Fabrikstraße in Duisburg-Ruhrort. Die feierliche Eröffnung wird voraussichtlich Anfang März stattfinden, kündigt der neue Unicef-Sprecher an.