Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Kurioses

Großfahndung am Niederrhein nach vermeintlicher Entführung

17.06.2013 | 12:22 Uhr
Großfahndung am Niederrhein nach vermeintlicher Entführung
Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei nach dem Auto mit Düsseldorfer Kennzeichen. Am Ende entpuppte sich die vermeintliche Entführung als harmlos.Foto: Volker Speckenwirth / WAZ FotoPool (Archiv)

Niederkrüchten/Viersen.  Eine vermeintliche Entführung hat am Sonntagabend am Niederrhein für eine Großfahndung der Polizei gesorgt. Zeugen hatten gemeldet, dass eine Frau in ein Auto aus Düsseldorf gezerrt worden sei. Kurz darauf wurde der Wagen auf der A52 gestoppt. Und der Fall stellte sich als harmlos heraus.

Mehrere Augenzeugen einer vermeintlichen Entführung haben am Niederrhein eine Großfahndung der Polizei ausgelöst. Die Anrufer hatten den Notruf gewählt und berichtet, dass in Niederkrüchten-Elmpt eine Frau in einen Wagen mit Düsseldorfer Kennzeichen gezerrt worden sei, berichtete eine Polizeisprecherin am Montag in Viersen.

Die Polizei rückte mit starken Kräften aus und forderte einen Hubschrauber an. Auf der A52 konnte das Auto am Sonntagabend gesichtet und gestoppt werden. Im Wagen saß ein Ehepaar, dass einräumte, sich ziemlich heftig gestritten zu haben. Die Polizei blies die Aktion daraufhin ab, bedankte sich aber ausdrücklich bei den aufmerksamen Zeugen für die Hinweise. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Neue Anklage gegen Duisburger Ex-Satudarah-Boss Ali Osman
Rocker
Der ehemalige Chef der mittlerweile bundesweit verbotenen Rocker-Gruppe Satudarah, Ali Osman, steht ab Mai wegen räuberischer Erpressung vor Gericht.
Historisch oder frisch? Nazi-Parole in Neuss gibt Rätsel auf
Graffito
"Es lebe Adolf Hitler" steht auf einer Fabrikwand. Ist es Schmiererei von Neonazis - oder ein Überrest aus dem Nazireich? Die Polizei ermittelt.
Bundespolizei entdeckt 194 Pakete Schokolade im Kofferraum
Bundespolizei
Bei einer Kontrolle auf der A3 in Elten fielen drei Rumänen auf. Sie konnten der Bundespolizei nicht belegen, woher sie 194 Pakete Schokolade hatten.
Schon wieder Alpakastute von Wiese im Kreis Wesel gestohlen
Tierdiebstahl
Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche schlugen Alpaka-Diebe im Kreis Wesel zu. Das jetzt in Hünxe gestohlene Tier ist auf Medikamente angewiesen.
Seifert-Orgel
Seifert-Orgel
Elmar Lehnen ist Basilika-Organist in Kevelaer und hat einen der ungewöhnlichsten Arbeitsplätze am Niederrhein.
Fotos und Videos
article
8079904
Großfahndung am Niederrhein nach vermeintlicher Entführung
Großfahndung am Niederrhein nach vermeintlicher Entführung
$description$
http://www.derwesten.de/region/niederrhein/grossfahndung-am-niederrhein-nach-vermeintlicher-entfuehrung-id8079904.html
2013-06-17 12:22
Kurioses, Polizei, Polizeibericht, Großeinsatz, Großfahndung, Entführung, Ehestreit
Niederrhein