Gewerbemarkt lockt mit Genuss

Hamminkeln..  Nach drei Jahren Pause zeigt der Brüner Gewerbeverein zum mittlerweile 14. Mal, was der Ortsteil und mit ihm Hamminkeln und die gesamte Region zu bieten haben. Denn schon längst nutzen nicht nur Händler und Hersteller aus Brünen den Gewerbemarkt, um ihre Produkte zu präsentieren. Mehr als 50 Aussteller bauen am kommenden Wochenende, 18. und 19. April, im Gewerbegebiet an der B70 ihre Stände auf. Neben Gartenlandschaftsbauern, Tischlern, Dachdeckern Malern/Lackierern, Kaminbauern, Technik-Betrieben und Autohändlern werden unter anderem auch Friseure, Floristen, Gewürzhändler, Hutmacher, Metzger, Landwirte und eine Hundepsychologin vertreten sein. Ausreichend Imbiss- und Getränkestände wird es selbstverständlich auch geben.

Hinzu kommen weitere 20 Stände, die die Geschmacksnerven der Besucher auf etwas natürlichere Weise anregen werden. Denn neben den Gewerbetreibenden wird auch der Markt „Feines vom Land“ in diesem Jahr seine Zelte in Brünen aufschlagen. Damit wolle man die Bandbreite für diejenigen vergrößern, die sich noch etwas anders als Fenster, Türen, Zäune oder Maschinen ansehen wollten, sagt der Pressesprecher des Gewerbevereins, Marc Schulte-Bunert.

Auf einen Markt, auf dem Maschinen und auch jede Menge Werkzeug angeboten werden, passt eine Sportart wie Timbersports ziemlich gut, schließlich arbeiten die muskelbepackten Athleten mit genau den Utensilien, die die Händler oftmals im Regal stehen haben. Soll heißen: Axt, Hand- oder Motorsäge.

Damit hacken sie dann Baumstämme in Windeseile in zwei Stücke oder zerlegen sie scheibchenweise. Die schnellste Zeit gewinnt. Und die beiden Timbersports-Athleten Dirk Braun und Danny Mahr werden am Sonntag die Disziplinen der internationalen Wettkampfserie und den Umgang mit den jeweiligen Werkzeugen demonstrieren.

Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter wieder mitspielt. Bei guten Bedingungen seien in den vergangenen Jahren bis zu 40 000 Besucher an beiden Tagen ins Brüner Gewerbegebiet gekommen, sagt Marc Schulte-Bunert.