Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Gastro-Tipp

Mit Liebe zum Rind - die Alte Apotheke in Rheinberg

27.10.2013 | 18:48 Uhr
Mit Liebe zum Rind - die Alte Apotheke in Rheinberg
Vorspeise: Scampi-Spießchen mit Feldsalat.Foto: Ulla Michels

Rheinberg.   Oliver und Manuela Prophet betreiben die Alte Apotheke im Stadthaus. Sie sind auf Steaks spezialisiert.Die Familie ist fest im gesellschaftlichen Leben in Rheinberg verankert.

Ein Blick in den frisch modernisierten „Prinzenkeller“ beweist: die Prophets, die sind sowas von eng mit dem gesellschaftlichen Leben der Stadt verwoben. Seine Tollität Fritz Prophet hängt da im feinen Rahmen mit all jenen gekrönten Jeckenhäuptern, die nach ihm kamen. Prinz der damaligen Großen Karnevalsgesellschaft war der, Fritz anno 1951. Und Opa von Oliver Prophet.

Steaks mit dem gewissen Etwas

Der ist seit 1999 Chef im Restaurant im Stadthaus. Mit Ehefrau Manuela führt er das Restaurant „Zur Alten Apotheke“. Oliver Prophet ist in der Gastronomie groß geworden – sein Vater, Klaus Prophet, führte viele viele Jahre die gemütliche Kneipe Prophet, davor standen da die Großeltern hinterm Tresen. Irgendwie war das gar keine Frage, dass auch Oliver Kneipier werden würde – und so haben er und sein Bruder Andreas den Job von der Pike auf gelernt – wobei beide Jungs sich professionell spezialisiert haben: Sie sind beide Koch.

Oliver Prophet ist Küchenchef. Seine Spezialität: Steaks.Foto: Ulla Michels

Oliver Prophet hat es in Rheinberg gehalten. Gute bürgerliche, regionale Küche mit regionalen Produkten bringt er auf die Teller. Wobei das mitunter eine Meisterleistung ist, denn zum Restaurant „gehört“ auch die Stadthalle, und wenn da gefeiert wird – wie etwa bei der großen Silvesterparty – dann müssen die Prophets mit Team locker 450 Leute beköstigen.

Im Restaurant geht es ruhiger zu. Dunkles Holz, Stoffservietten, schicke Deko mit Lüstern und viel Glas zaubern feine Atmosphäre in den Raum. Der Chef in der Küche hat sich auf Steaks spezialisiert – und die gibt es vielerlei Variationen.

Interaktive Karte
Unsere Gastro-Tipps vom Niederrhein in der Übersicht

Entdecken Sie den Niederrhein von seiner kulinarischen Seite: Unsere Lokalredaktionen haben zahlreiche Restaurants zwischen Duisburg und der niederländischen Grenze für Sie erkundet. Unsere interaktive Karte gibt den Überblick.

Tipp: Zum argentinischen Hüftsteak bietet Oliver Prophet einen hausgemachten Erdnuss-Chili-Dip an. Der ist so gut, dass die Rheinberger mitunter mit einem kleinen Gläschen vorbeikommen und fragen, ob sie ein kleines Portiönchen davon denn auch für zu Hause haben könnten.

Gutbürgerlich und gemütlich

Herzhaftes findet sich natürlich auch, Pfannenkuchen (mit Apfel, Speck, Kirsche oder Serano Schinken), zum Beispiel. Oder ganz beliebt: die Spaghetti mit Knofi und Meeresfrüchten. Was nie fehlen darf, schließlich speist man in Rheinberg: der klassische Underberg nach dem Essen. Das ist schon eine Zeremonie für sich, wie man diesen Kräuterbitter, dessen Geheimrezept im Underberg-Stammhaus schräg gegenüber gehütet wird wie der heilige Gral, stilecht und „richtig“ zu sich nimmt – lassen Sie es sich mal von den alten Rheinbergern erklären. Oder fragen Sie den Oliver Prophet.

Lecker sitzen am Großen Markt.Foto: Ulla Michels

Neben der klassischen Speisenkarte gibt es auch eine Aktionskarte, die monatlich wechselt. Und klar, zwischendurch finden sich immer wieder kleine Tages-Empfehlungen auf der großen Tafel an der großen Theke.

So gibt es immer wieder Schnitzel- und Pfannkuchentage, zum Beispiel. Und im „Prinzenkeller,“ der eigentlich Bürgerkeller heißt, kann man vortrefflich tagen, sich versammeln und feiern. Stets unter den wohlwollenden Augen der gesamten närrrischen Majestäten, die die Stadt in den vergangenen Jahrzehnten hervorgebracht hat.

Und wer es lieber ein wenig festlicher hat – kein Problem, Manuela Prophet hat ein Händchen für das Herrichten schöner, festlicher Tafeln.

Das Restaurant Zur Alten Apotheke in Rheinberg

Öffnungszeiten: mo, di und do ab 16 Uhr; fr, sa und so ab 11.30 Uhr; Küche jeweils bis 22 Uhr; Ruhetag: Mittwoch

Beschreibung: gutbürgerliche Küche; 90 Plätze im Restaurant, bis zu 70 Plätze im „Bürgerkeller“; Sommer-Terrasse mit Blick auf den Großen Markt mit 100 Plätzen; zwei Kegelbahnen

Besonderheit: direkter Übergang in die Stadthalle; Platz dort für 450 Gäste

Anschrift: Großer Markt 12, 47495 Rheinberg, Telefon 0 28 43 - 94 53

Internet: www.restaurant-zur-alten-apotheke.de

Heike Waldor-Schäfer



Kommentare
Fotos und Videos
Fußballstars spielen für den Frieden
Bildgalerie
Benefizspiel
Niedecken "Unplugged" im Zelt
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr