Frühjahrsparty in der City

Foto: Olaf Fuhrmann / WAZ FotoPool

Kamp-Lintfort..  Mit der Frühjahrsstraßenparty mit verkaufsoffenem Sonntag am Wochenende 18. und 19. April eröffnet die Werbegemeinschaft ihren Veranstaltungsreigen 2015. Christine Utermöhlen setzt in diesem Jahr neben dem altbewährtem Mix an Händler- und Trödlerständen verstärkt auf Straßenmusik mit Publikumsnähe.

In erster Linie sind es die Trödler, die es in den frühen Morgenstunden am Samstag im Bereich der Kamperdickstraße, im Sparkassenbereich und in der Freiherr-vom-Stein-Straße lebendig werden lassen. Dort pulsiert schon bei Sonnenaufgang das Leben. Alles, was in Keller, Haushalt und Kinderzimmer nicht mehr benötigt wird, wird aufgebaut.

Dank der langjährigen treuen finanziellen Unterstützung der Stadtwerke Kamp-Lintfort konnten für beide Veranstaltungstage auf dem Prinzenplatz erstklassige mobile Bands gebucht werden. Sie werden mit viel Erfahrung, toller Musik und prima Stimmen das Laufpublikum in ihren Bann ziehen. Für große und kleine Kids bietet der Verein „Ka-LIBER“ auf dem Prinzenplatz Unterhaltung und Spaß: Der große Bollerwagen und das Kickerspiel sind nicht zu übersehen. Aber auch das Kinderschminken gehört dazu.

Den musikalischen Anfang macht am Samstag auf dem Prinzenplatz in der Zeit von 16 bis 20 Uhr die Band „Jany’s Poor Boys“. Gerade am Prinzenplatz finden rundum alle Besuchergruppen ein breites Warenangebot und diverse Imbiss- und Getränkestände.

Am Sonntag dürfen die Schnäppchenjäger eine Stunde länger schlafen. Für die Trödler geht es ab 7 Uhr morgens los. Das musikalische Programm startet auf der Bühne am EK3 mit der Hip-Hop Tanzgruppe vom SV Concordia Rheinberg. Es folgen die Vereine TC 69 Kamp-Lintfort, die „KaLIBER Modern Dance Group“ und die Broombear Dancer. Für die Koordination und Moderation zeichnet Michael Raskopf verantwortlich.

Last but not least sind alle Besucher zum Shopping beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr eingeladen.