Der Mann, der den WM-Hit sang

Kleve..  Im Moment tourt er in Berlin oder, Wien oder Zürich – im Sommer kommt er an den Niederrhein: Andreas Bourani. Am Samstag, 6. Juni, wird er beim alljährlichen Courage-Festival im Museumspark Schloss Moyland auftreten.

Nun, vor einem Jahr kannte ihn kaum jemand, dann kam die Fußball-WM, Deutschland wurde Weltmeister – und den Hit zum, na ja, Sommermärchen lieferte die Hymne dazu: „Auf uns.“ Seine Debütsingle erschien im Sommer 2011, Titel: „Nur in meinem Kopf“. Für mehr als 150 000 verkaufte Einheiten erhielt er hierfür im Dezember 2011 Gold in Deutschland. Es folgten die Singleauskopplungen „Eisberg“ und „Wunder“ aus dem Album „Staub und Fantasie“. 2012 trat Bourani im Vorprogramm der Unheilig-Tournee „Lichter der Stadt Tour“ auf und veröffentliche das Duett mit Unheilig – „Wie wir waren“.

Andreas Bourani scheint also mehr zu sein als ein Ein-Hit-Wunder.