Das Lieblingsrezept

Am Niederrhein..  Laufen muss nicht immer mit Rekorden und Höchstleistungen zu tun haben. Ankommen ohne Zeitziel – auch das tut Körper und Seele gut.

Wer ‘mal Hineinschnuppern möchte in die Welt des Laufens: Jürgen Brauckmann und sein Team haben Tipps, Tricks und viele Infos für Einsteiger und Fortgeschrittene zusammengestellt. Ernährungstipps oder auch den kleinen Trainingsfahrplan „Fit für die 5 Kilometer“. Infos: moers-bunert.de

Das Lieblingsgericht von Michael Schrader: Vollkornnudeln mit Sahnelinsen. Hier das Rezept (für fünf Personen):

Zutaten:

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 200 g schwarze Linsen (250 g Puy-/Berglinsen); ¼ l Gemüsebrühe (Gemüsebrühwürfel auflösen); 250 g Sahne ; 3 EL Creme fraiche; 1 Bund Bohnenkraut (aus der Gewürzdose); Vollmeersalz; weißer Pfeffer aus der Mühle; 400 g Vollkornnudeln.

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein hacken. Öl im Topf (oder hohen Pfanne) erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten. Linsen hinzufügen und so lange mitbraten, bis sie vom Öl überzogen sind. Gemüsebrühe, Sahne und Creme fraiche dazugießen.

Zugedeckt bei schwacher Hitze 30 bis 40 Minuten garen, bis die Linsen kernig weich sind. Dabei immer wieder umrühren (und Flüssigkeit ggf. mit Wasser etwas nachgießen). Zum Ende der Garzeit mit dem Bohnenkraut mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vollkornnudeln in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, abtropfen lassen und sofort mit den Linsen mischen. Dazu passt frisch geriebener Parmesan- oder Pecorinokäse.