Ausstellung zeigt Nolde und Mondriaan

Winterswijk..  Diesen Sommer präsentiert die Villa Mondriaan in Zusammenarbeit mit der Nolde Stiftung Seebüll die Ausstellung „Mondriaan und Nolde in der Natur.“ Vom 16. Mai bis zum 13. September werden die frühen Gemälde Piet Mondriaans und die des deutschen Expressionisten Emil Nolde gezeigt. Die weltberühmten Künstler begannen ihre Karriere beide mit Landschaften und Blumen.

Mondriaan und Nolde sind beide auf dem Land aufgewachsen. Sie haben viel von ihrer direkten Umgebung aufgegriffen, wie beispielsweise Bauernhöfe, Blumen und Wolkenfelder. Die Gemälde spiegeln auf realistische Weise die Schönheit der Natur wieder.

Die Ausstellung von Anne Kremers (25), der jüngsten Museumsdirektorin der Niederlande, betont das junge Talent der beiden Zeitgenossen. Noldes und Mondriaans Erziehung und Herkunft spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Ausstellung zeigt einige nie zuvor ausgestellte Werke von Emil Nolde. Für die Ausstellung wird der Katalog „Mondriaan und Nolde in der Natur“, herausgegeben von Waanders & de Kunst, in deutscher und niederländischer Sprache publiziert.