Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Brauchtum

Nachwuchsmangel - Schützen in Voerde locken mit Kindergeld

31.08.2012 | 17:03 Uhr
Nachwuchsmangel - Schützen in Voerde locken mit Kindergeld
BSV-Präsident Georg Schneider (re.) begrüßt das jüngste Mitglied im Voerder Schützenverein "Alter Emmelsumer 1868“.Foto: Privat

Voerde.  Viele Schützenvereine klagen über Nachwuchsmangel. Der Verein „Alter Emmelsumer 1868“ in Voerde-Friedrichsfeld widmet sich jetzt buchstäblich dem Nachwuchs. Er will Neu-Mitglieder mit Prämien für Babies locken.

Neue Wege bei der Mitgliederwerbung beschreitet seit diesem Jahr der Voerder Schützenverein BSV Friedrichsfeld „Alter Emmelsumer 1868 “. Für die Nachwuchsförderung stellt der Verein ein „Kinderschützengeld“ zur Verfügung, das vom Präsidenten Georg Schneider gesponsert wird.

Jedes neu geborene und im Verein angemeldete Kind, dessen Eltern ebenfalls seit mindestens drei Jahren aktive Mitglieder beim BSV Friedrichsfeld sind, erhält ab dem Monat der Anmeldung im Verein monatlich 50 Euro Willkommensgeld für zwölf Monate. Und schon hat sich ein erster Erfolg eingestellt: Das erste „Kinderschützengeld“ erhalten Christian und Nadine Haltenhof, die glücklichen Eltern von Finn Haltenhof, der am 7. August um 9.46 Uhr geboren und seit dem 7. August, 12.01 Uhr Mitglied im Schützenverein ist.

Anlässlich des diesjährigen Schützenfestes begrüßten die Mitglieder des BSV ihren neuen Schützenbruder, der sich im aktuellen Schützenstrampler präsentierte. Danach überreichte der BSV-Präsident Georg Schneider die erste Kinderschützengeldzahlung und einen großen Blumenstrauß an die stolzen Eltern.

Nun hofft der BSV Friedrichsfeld „Alter Emmelsumer 1868“ auf viele „Nachahmer“.



Kommentare
02.09.2012
14:55
Bahnhofsmaedchen | #3
von ChantalGross | #4

Welche Probleme haben Sie denn mit einem Schützenverein der Prämien an seine Mitglieder zahlt. So lange da Privatleute zahlen, und nicht der Steuerzahler kann das doch jedem egal sein. Herr Schneider kann mit seinem Geld machen was er möchte.

In Deutschland muss man sich auch immer um den kleinsten Pups aufregen. Auch wenn man selbst überhaupt nicht betroffen ist.

Zitat"..stellt der Verein ein „Kinderschützengeld“ zur Verfügung, das vom Präsidenten Georg Schneider gesponsert wird."

1 Antwort
au weia...
von Bahnhofsmaedchen | #4-1

dein trauriger Beitrag ist jetzt zwei Stunden her - hast du dich wieder abgeregt?

02.09.2012
10:47
Nachwuchsmangel - Schützen in Voerde locken mit Kindergeld
von Bahnhofsmaedchen | #3

Manche Vereine haben Probleme, manche Vereine SIND das Problem...

01.09.2012
21:46
Nachwuchsmangel - Schützen in Voerde locken mit Kindergeld
von klaig | #2

Brauchtum schön und gut, aber hat dieser oder andere Schützenverein es denn wirklich nötig solchen Verlockungen wie Kindergeld entgegen zu nehmen, um zu überleben? Hier geht es doch eigentlich nur um Profelierung lokaler Politiker, die mal wieder mit ihrem Bildnis in der Zeitung stehen wollen und sich so in das Gedächnis der Bürger einbringen wollen, was sie doch für tolle Typen sind. Sollen sie doch machen.. Obwohl ich das nicht gut finde, Besser wäre jedoch eine anonyme Spende an z.B. die Welthungerhilfe. Davor würde ich den Hut ziehen, selbst wenn dieser Spender sich namentlich dazu bekennt. Schützenverein ist doch "out" hoch 3.

1 Antwort
Nachwuchsmangel - Schützen in Voerde locken mit Kindergeld
von ChantalGross | #2-1

Ich bin in keinem Schützenverein und würde niemals einem beitreten, trotzdem stören mich Menschen die Geld spenden nicht

Und das eine Spende an die Welthungerhilfe besser ist verstehe ich nicht, jeder Spender sollte da sein Geld hin spenden wohin es am besten ist.

Ich finde ein Spender der Menschen in Deutschland unterstützt tausend mal besser als die notorischen Nörgler die gar nichts spenden.

Aber in Deutschland kann man machen was man will, es gibt immer "Kritiker".

"Unter einer Spende versteht man eine FREIWILlIGE und unentgeltliche Leistung in Form einer Geld-, Sach-, Leistungs- oder Zeitspende" Quelle Wikipedia

01.09.2012
14:40
Nachwuchsmangel - Schützen in Voerde locken mit Kindergeld
von Gothaur | #1

Bei den Aufnahmekriterien werden die Zuwachszahlen dennoch überschaubar bleiben, und vor allen auch durch den Verein selber finanzierbar.
Also, rundum, eine gute Idee, und
Viel Glück.
Gruß

1 Antwort
Nachwuchsmangel - Schützen in Voerde locken mit Kindergeld
von ChantalGross | #1-1

Genau so ist es. Eine gute Idee.

Aus dem Ressort
102-Jährige übt für Tanzwettbewerb eines Seniorenstifts
Späte Stars
Mit einem Filmkalender machten die Contilia-Seniorenstifte zu Jahresbeginn weltweit Furore. Nun starten sie mit ihren Bewohnern ein Tanzprojekt, das sich an TV-Formate wie Let’s Dance anlehnt. Da tanzt die 102-Jährige mit einem 25-Jährigen. Der Contest wird sogar im GOP-Theater über die Bühne gehen.
200 Kilometer Stau auf NRW-Autobahnen - Liegt's am Wetter?
Stau
Stau auf NRW-Autobahnen? Kein neues Phänomen. Und doch drängt sich derzeit der Eindruck auf: Es ist schlimmer als sonst. Woran liegt das? Sind tatsächlich mehr Autos auf den Autobahnen unterwegs? Wir haben bei den Experten von Straßen.NRW nachgefragt.
Ab Mittag wird es stürmisch - Gewitter in ganz NRW erwartet
Wetter
Das könnte ungemütlich werden: Meteorologen warnen vor einer Kaltfront, die ab Dienstagmittag von Westen durch NRW zieht. Sie bringt stürmische Winde, starken Regen und wohl auch Gewitter mit sich. Erst zum Ende der Woche ist Besserung in Sicht.
Die Wunden heilt der Arzt, die Seele das Friedensdorf
Friedensdorf
Das Friedensdorf in Oberhausen hilft kranken und verletzten Kindern aus Krisengebieten der Welt in ein neues, besseres Leben. Wir haben einige Tage mitgelebt, -gelitten und-gespielt. Eine Geschichte zwischen Lachen und Weinen. Eine Reportage von Annika Fischer (Text) und Jakob Studnar (Fotos).
Boeing im Landeanflug mit Laserpointer geblendet
Gefahr
Beim Landeanflug auf den Düsseldorfer Flughafen sind die Piloten einer Boeing 737 über dem Stadtgebiet von Herne mit einem Laserpointer geblendet worden. Die Maschine konnte sicher landen. Schon vor zwei Wochen gab es in Herne einen gefährlichen Vorfall mit Laserpointern.
Umfrage
Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

Der Streik der Lokführer erhitzt weiter die Gemüter. Bahn und Gewerkschaft werfen sich gegenseitig verantwortungsloses Verhalten vor. Wie sehen Sie das?

 
Fotos und Videos