Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Region

Mutter und Tochter in Essen getötet

12.08.2012 | 13:33 Uhr

Die Polizei hat die Leiche einer Mutter und ihrer sieben Jahre alten Tochter in einer Essener Wohnung entdeckt. Beide wiesen massive Verletzungen auf, sie wurden offenbar getötet, wie die Ermittler am Sonntag mitteilten. Die 41-Jährige war zuvor als vermisst gemeldet worden.

Essen (dapd). Die Polizei hat die Leiche einer Mutter und ihrer sieben Jahre alten Tochter in einer Essener Wohnung entdeckt. Beide wiesen massive Verletzungen auf, sie wurden offenbar getötet, wie die Ermittler am Sonntag mitteilten. Die 41-Jährige war zuvor als vermisst gemeldet worden. Deshalb verschafften sich Polizisten am Samstagabend Zugang zu der Wohnung. Sie fanden Mutter und Tochter tot im Kinderbett des Mädchens.

Die Leichen sollten noch am Sonntag obduziert werden. Weitere Details wollte ein Polizeisprecher mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht nennen.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Tod vor dem Delta-Musikpark beschäftigt Gericht
Gericht
Wegen fahrlässiger Tötung stehen seit Mittwoch drei junge Männer vor dem Amtsgericht. In der Nacht zum 21. April 2013 sollen sie den Tod eines 26-jährigen Duisburgers verschuldet haben, der als mutmaßlicher Autoknacker auf dem Parkplatz vor der Großdiskothek "Delta" geschnappt worden war.
Bochums Bürger können Stadt jetzt elektronisch Mängel melden
Bürger-Service
Mit einem elekronischen Kummerkasten, einem sogenannten Mängel-Melder, können Bochumer Bürger ab sofort per Internet an die Stadt wenden, um über Probleme aus ganz verschiedenen Bereichen in der Stadt zu berichten. Die Stadt sichert zu, dass den Anregungen auch nachgegangen wird.
Dinslakener finden Leichenteile auf Wegen des Waldfriedhofs
Friedhof
Bürger haben in Dinslaken auf dem Waldfriedhof und dem Parkfriedhof abgeschüttete Leichenteile in öffentlichen Bereichen gefunden. Immer wieder würden ganze Wachsleichen aus der Erde geborgen, wenn die Liegezeit vorüber ist. Eigentlich sollten diese aber angemessen bestattet werden.
Giraffennachwuchs in Gelsenkircherner Zoom Erlebniswelt
Nachwuchs
Ein kleines Giraffenbaby hat am 29. Juli 2014 in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen das Licht der Welt erblickt. Es ist etwa 1,70 Meter groß und wiegt 65 Kilogramm. Giraffen-Mama Aja Sabe hat damit ihr achtes Kind geboren - schneller, als eigentlich gedacht.
Hunderte Kinder in NRW werden misshandelt und vernachlässigt
Misshandlung
In Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr Tausende Fälle von Vernachlässigung und körperlicher Misshandlung angezeigt worden. Das teilt das Statistische Landesamt mit. In Dortmund ist die Zahl der Fälle akuter Gefährdung im Vergleich zu 2012 um das dreifache gestiegen.