Mobiltelefon führt auf die Spur der Porsche-Diebe

Rheinberg..  Der Fall ist geklärt. Die Kriminalpolizei nahm jetzt einen 30-jährigen Marler und seine 24-jährige Komplizin aus Duisburg vorläufig fest. Das Duo hatte sich darauf spezialisiert, teure Fahrzeuge nach immer der gleichen Masche zu stehlen.

Bereits im September erschien das Pärchen bei einem Rheinberger und gab vor, Interesse am Kauf eines schwarzen Porsche Carrera S 4 zu haben, den der 47-Jährige im Internet zum Kauf angeboten hatte. Die Beiden verschafften sich unter einem Vorwand den Schlüssel des Wagens, stießen den Pkw-Besitzer zu Boden und fuhren davon. Die Kripo nahm die Ermittlungen auf und stellte schnell fest, dass das Duo bereits in anderen Orten mit dieser Masche unterwegs war. Unter anderem gingen sie so in Bergheim, Pulheim und Mönchengladbach vor.

Am 8. Oktober entwendete das Duo einen Audi S7 in Isterberg. Anschließend kam es mit dem Wagen zu einem Unfall. Das Pärchen flüchtete, hinterließ jedoch ein Mobiltelefon im Fahrzeug. Durch Ermittlungen der Anschlussinhaberin kamen die Ermittler schnell dem verdächtigen Duo auf die Spur.