Mit "Blitzern" gegen die Raser: strenge Motorradkontrollen

Mit scharfen Kontrollen und stärkerem Polizeieinsatz will das Land von diesem Wochenende an Raser vor allem in der Eifel, im Sauer- und im Siegerland bremsen. Es seien rund 250 Polizisten mit mehr als 50 Blitz- und Laser-Geräten sowie mit Video-Motorrädern unterwegs, um auf die Geschwindigkeiten zu achten. "Es ist eine kleine Gruppe von Rasern, die sich und alle anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet", sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Freitag. "Das ist lebensgefährlich." Nach Angaben seines Ministeriums soll auch an den kommenden Sommer-Wochenenden "geblitzt" werden.

Düsseldorf.. Laut Ministerium sind in den ersten fünf Monaten des Jahres 34 Motorradfahrer in Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen - das sind doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum. "Zu schnelles Fahren bleibt gerade bei Bikern der Killer Nr. 1", sagte Jäger. Er erinnerte unter anderem an einen Motorradfahrer, der im vergangenen März in der Eifel mit einer Geschwindigkeit von 226 Stundenkilometern aus dem Verkehr gezogen wurde - erlaubt waren 70 Stundenkilometer.