Medien: 1. FC Köln bemüht sich um BVB-Profi Jojic

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln bemüht sich nach Medienberichten um die Verpflichtung von Milos Jojic. Demnach sind die Verhandlungen mit dem Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund weit vorangeschritten. FC-Manager Jörg Schmadtke sei eigens zur U21-EM nach Tschechien gereist, um den 23-Jährigen beim letzten Gruppenspiel der Serben gegen Dänemark (0:2) zu beobachten.

Köln.. Jojic war Anfang 2014 für gut zwei Millionen Euro von Partizan Belgrad zum BVB gewechselt. In der vorigen Saison stand er nur in den ersten fünf Bundesliga-Partien in der Dortmunder Startelf und kam auf insgesamt zehn Einsätze. Sein Vertrag beim Revierclub läuft bis 2018. Als Ablöse sind 2,5 Millionen Euro im Gespräch.