Massenproteste gegen Massentierhaltung

Gegen Massentierhaltung, Gentechnik und das geplante Freihandelsabkommen mit den USA sind in Berlin Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Zur Demonstration anlässlich der Grünen Woche kamen am Samstag 50 000 Teilnehmer, so die Veranstalter.

Aufgerufen hatten 80 Verbände, darunter Bauern-, Verbraucher-, Tier- und Umweltschutz-Organisationen. Auch Grüne und SPD verlangten ein Eindämmen des Antibiotika-Einsatzes im Stall.

Am Rande der 80. Grünen Woche berieten internationale Experten und Agrarminister aus rund 70 Ländern über Welternährung und die stärkere Nutzung nachwachsender Rohstoffe.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE